AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FIFA-Biss Infantino fordertSpielabbruch bei Rassismus

Bei anhaltenden Rassismus-Vorkommnisse in Stadien sollen die Schiedsrichter Spiele auch abbrechen. Das fordert FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Gianni Infantino © APA/AFP/FABRICE COFFRINI
 

 

Klare Worte FIFA-Präsident Gianni Infantino in Bezug auf Rassismus-Vorkommnisse bei Fußballspiele. Der Italiener spricht sich in einem Interview ganz klar dafür aus, dass Schiedsrichter Spiele zum einen unter- und zum anderen abbrechen sollen, wenn es Rassismus-Vorfälle während eines Spiels stattfinden. Zuerst sollte der Referee die Partie unterbrechen. Sollten sich die Vorkommnisse wiederholen, kann und soll das auch zum Abbruch mit allen weiteren Konsequenzen führen:

Kommentare (1)

Kommentieren
schteirischprovessa
0
0
Lesenswert?

Das Vorhaben passt so,

nur gehört das auch ausgeweitet, z.B. bei einem unakzeptablen Mobbing, wie dies zuletzt gegen Wöber in Hütteldorf oder vor ein paar Jahren gegen Florian Kainz der Fall war. Untergriffige Respektlosigkeit ist gleich untergriffig, egal ob gegen Menschen mit anderer Hautfarbe oder mit weißer Hautfarbe.

Antworten