AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FußballSo feiern die US-Girls den WM-Triumph

Die US-Amerikanerinnen fixierten mit einem 2:0-Sieg über die Niederlande den WM-Titel im Frauenfußball. Die Feier danach ist ebenfalls weltmeisterlich.

© APA/AFP/JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
 

 

Megan Rapinoe (61.) per Foulelfmeter und Rose Lavelle (69.) erzielten vor 57.900 Zuschauern in Lyon die Tore beim 2:0-Sieg im WM-Finale gegen die Niederlande. Bereits 1991, 1999 und 2015 war der Titel an die US-Frauen gegangen, die damit bei der Hälfte aller bisherigen acht WM-Endrunden triumphiert haben. Dass die US-Girls auch weltmeisterlich feiern können, bewiesen sie noch in der Kabine:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

eleasar
2
1
Lesenswert?

Den Frauen wird das Lachen noch vergehen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Männer, die sich zu Frauen haben umoperieren lassen (Transgender) auch den Frauenfußball übernehmen werden. In den USA wird derzeit eine Frauensportart nach der anderen von Transgendern gewonnen. Egal ob laufen, radfahren, wrestling, boxen, Gewicht heben... So sind Frauen, die Jahre ihres Lebens in sportliche Höchstleistung investiert haben, plötzlich chancenlos gegen biologische Männer, die ihnen körperlich überlegen sind. Dahinter steckt eine absurde Ideologie, die meint, das Geschlecht sei nur eine soziale Erfindung, wobei Biologie, Gehirnforschung und einfacher Hausverstand ignoriert werden.

Antworten