AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bozen - KAC 3:4 n.V.KAC gewinnt längste Play-off-Partie der Geschichte

Erst nach 121 Minute war das zweite Viertelfinalspiel zwischen dem KAC und Bozen entschieden. Johannes Bischofberger erzielte den umjubelten 4:3-Siegtreffer und sorgte für eine 2:0-Führung in der Serie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Johannes Bischofberger traf in der 121. Minute zur Entscheidung © (c) GEPA pictures/ Matic Klansek
 

1. Drittel:

Für den KAC begann das zweite Viertelfinalduell gegen Bozen ganz nach Wunsch. Lediglich 3:47 Minuten war das Spiel alt, als die Rotjacken zum ersten Mal jubeln durften. Andrew Kozek, der bereits im letzten Spiel in der Overtime traf, überraschte HCB-Goalie Jacob Smith am kurzen Eck und brachte sein Team früh in Führung. Danach wurde der Spielfluss durch einige Strafen immer wieder unterbrochen, dennoch hatten die Klagenfurter ein leichtes Übergewicht. Fünf Minuten vor der ersten Pause schlugen aber die Südtiroler eiskalt zurück. Matti Kuparinen fälschte einen Schuss von Daniel Glira unhaltbar für KAC-Goalie Lars Haugen zum 1:1-Ausgleich ab.

Kommentare (1)

Kommentieren
joe1406
9
9
Lesenswert?

Wahnsinn!

Nervenzerfetzende Spannung nach sechs Monate sinnloser Meisterschaft.

Antworten