AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PunktesystemZahlenspiele zur EBEL-Saison

Heuer werden die Punkte für Legionäre neu vergeben, zudem wird das Bonuspunkt-System in der Zwischenrunde neu ausgelegt. Zudem liefern wir einige Zahlen zur Vorsaison.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Graz und Villach gehören zu den Spitzenreitern bei den Legionären
Graz und Villach gehören zu den Spitzenreitern bei den Legionären © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Matic Klansek)
 

Was bereits im Jänner beschlossen wurde, greift ab Saisonstart erstmals. Zwar bleibt die speziell von österreichischen Cracks immer wieder kritisierte Punkteregelung aufrecht, jedoch beschränkt sie die Zahl der Legionäre doch. Ausländische Spieler dürfen nur noch 44 Kaderpunkte beanspruchen. Die Überschlagsrechnung, nach der ein Legionär vier Punkte zählt, ergibt: Maximal elf Ausländer dürfen in einem EBEL-Team stehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren