Gemüsetopf mit Bulgur

Zutaten für 2 bis 3 Personen.

1/4 kg Bulgur
ca. 1/2 l Gemüsesuppe
1 milde Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Spitzpaprika
2 gelbe Spitzpaprika
1/2 kg Fleischparadeiser
Olivenöl
Petersilie bzw. Basilikum
1 EL Paradeismark
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung.

1. Zwiebel und Knoblauch getrennt klein würfeln. Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Die Fleischparadeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, eiskalt abschrecken und die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen. Die Kerne in ein Sieb geben und, soweit es geht, durchpassieren. Den Saft auffangen.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln daran bei milder Hitze goldgelb dünsten. Paradeismark dazugeben und kurz anrösten. Nun noch Paprikaschoten und Knoblauch in den Topf geben. Zugedeckt zehn Minuten garen.

3. Bulgur, Suppe, Paradeiswürfel und -saft zugeben. Salzen und pfeffern. Bei milder Hitze etwa zehn Minuten ohne Deckel garen. Immer wieder umrühren. Wenn nötig, noch etwas heiße Suppe dazugießen. Vor dem Servieren klein geschnittene Petersilie bzw. Basilikumblättchen über den Gemüsetopf streuen. Bulgur ist vorgegarter, geschroteter Hartweizen.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis