Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 10. Februar 2022

Apfelmus mit Mascarponecreme

Zutaten für 4 Personen:

60 dag säuerliche Äpfel
1,5 dl Weißwein
2 EL Zucker
2 Dotter
2 EL Zitronensaft
Rum
3 EL Staubzucker
1/4 kg Mascarpone
1,5 dl Schlagobers
10 dag Amaretti (kleine Mandelkekse)

Zubereitung:

1. Die Äpfel mit Putz und Stängel in Stücke schneiden und mit 1 dl Weißwein, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben. Noch etwas Wasser dazu gießen und das Ganze so lange zugedeckt kochen, bis die Äpfel weich sind. Das kann bis zu einer halben Stunde dauern. Sofort durch die Flotte Lotte passieren. Eventuell noch mit etwas Rum abschmecken. Das Apfelmus darf eine nicht zu weiche Konsistenz haben.

2. Dotter, Rum, restlichen Weißwein und 2 EL Staubzucker über Dunst cremig aufschlagen. (Tipp: Wenn Kinder mitessen, können Sieden Weißwein gegen Apfelsaft tauschen.) Den Schlagkessel in kaltes Wasser stellen und so lange weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Den Mascarpone mit dem Schneebesen unterheben. Das Schlagobers steif schlagen und unter die Creme ziehen.

3. Creme, Apfelmus und Amaretti abwechselnd in Dessertschüsserln einschichten. Mit Amaretti garnieren.
Bis zum Servieren kalt stellen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis