Laucheintopf

Zutaten für 4 Personen

60 dag Schweinefleisch (Schopf)
Rinds- oder Hühnersuppe
1/2 kg festkochende Erdäpfel
1 kg Lauch
Öl
1 B. Petersilie
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Das Fleisch in gulaschgroße Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Möglichst wenig Öl in einem schweren Topf erhitzen, das Fleisch darin anbraten. Sobald es schön goldbraun ist, mit reichlich heißer Suppe
aufgießen. Das Fleisch sollte damit fast bedeckt sein.

2. Die Erdäpfel schälen, in Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Etwas salzen. Das Ganze zugedeckt etwa eine halbe Stunde garen. Nur die weißen und hellgrünen Teile vom Lauch in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Nun erst zum Fleisch in den Topf geben.

3. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Weitere 20 Minuten bei wenig Hitze garen. Der Eintopf sollte beim Servieren eine sämige Konsistenz haben. Geben die Erdäpfel zu wenig Stärke ab, dann den Eintopf die letzten zehn bis 15 Minuten ohne Deckel garen lassen.

4. Ist der Eintopf zu "dick", noch etwas Suppe dazugießen. Die Petersilie klein schneiden. Vor dem Servieren über den Eintopf streuen.


Tipp: Der Eintopf eignet sich wunderbar zum Aufwärmen bzw. Einfrieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis