Die Eisenbahner-Gewerkschaft verhandelt über höhere Löhne. Für Montag (28. November) wurde ein Warn-Streik angekündigt. Der Warn-Streik wird von 0 bis 24 Uhr stattfinden. Betroffen sind alle Eisenbahn-Unternehmen in Österreich.

Die Verhandlungen der Eisenbahner-Gewerkschaft wurden nicht mehr weitergeführt. Deswegen wird es am 28. November diese Warn-Streiks geben. Ziel der Streiks ist es, dass die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. Außerdem fordern die Gewerkschafter ein höheres Gehalt.