Ein junger Niederösterreicher hatte die Zehnjährige zu spät gesehen und nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Die Schülerin befand sich seit dem Unfall am 15. November im Spital in Graz in intensivmedizinischer Behandlung.