Hofburg-WahlKorosec: ÖVP soll keinen Kandidaten gegen Van der Bellen aufstellen

Die Präsidentin des einflussreichen ÖVP-Seniorenbundes Ingrid Korosec spricht sich dafür aus, dass die Volkspartei keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um das höchste Amt im Staat schickt, sollte Van der Bellen noch einmal antreten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Korosec
Korosec © (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
 

Die Präsidentin des ÖVP-nahen Seniorenbunds Ingrid Korosec hat sich am Rande ihrer traditionellen Jahresbilanzpressekonferenz im Gespräch mit der Kleinen Zeitung dafür ausgesprochen, dass die Volkspartei keinen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl im Herbst aufstellt, sollte Amtsinhaber Alexander Van der Bellen noch einmal antreten. „Das ist meine persönliche Meinung“, unterstreicht Korosec. Der Parteivorstand, dem Korosec als Chefin des Seniorenbunds angehört, habe sich dem Thema noch nicht gewidmet. In den letzten Wochen hatten bereits Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka sowie die Landeshauptleute von Oberösterreich und Tirol Thomas Stelzer und Günther Platter Unterstützung für den Amtsinhaber signalisiert. Bereits 2010 hatte die ÖVP mangels Erfolgsaussichten bei der Wiederkandidatur von Heinz Fischer auf einen Gegenkandidaten verzichtet.

Kommentare (17)
Chruchhill
0
0
Lesenswert?

Ein weiterer Schlag ins Gesicht

der ÖVP-Wähler. Macht nur so weiter, und Ihr könnt mit den Grünen auf gemeinsame 20 Prozent fusionieren.

a4711
0
4
Lesenswert?

ÖVP soll keinen Gegen- Kandidaten aufstellen

Kann ich nur beipflichten..
Den für die jetzt... wieder ÖVP....gibt es keinen besseren!
Allein daran sieht man wie groß die Angst vor dem Politischen- Total-Absturz ist ,der sich mittlerweile mit den nicht vom Bürger gewählten 2. Kanzler innerhalb eines halben Jahr bestätigt.
Ob bei der mehrheitlichen konservativen ÖVP sprich (sie vertritt das bürgerliche, konservative Spektrum, den Bauern und gilt der römisch-katholischen Kirche nahestehend.)
der angeblich neue Job des Ex Kanzler Kurz in den USA( mit entsprechenden Gehalt )
trotz fehlender Ausbildung)
bei den Herren :
Investor Peter Thiel sowie seinen Ehepartner Matt Danzeisen
dazu beiträgt diese katastrophale Lage zu bessern bezweifle ich ja ich bin sogar der Meinung sie verschlimmert sie noch!
„Die Zeit heilt Wunden“ gilt in diesen Fall
nicht und der Wähler wird dies bestätigen!

grötenwanderung
3
8
Lesenswert?

babalabab

Warum müssen sich immer die Ausrangierten ÖVP - TÜRKIS Politiker zu Wort melden.

blackdiamond
8
6
Lesenswert?

wundert mich nicht

VDB hat die Türkisen ja eh immer „dedeckt“

Leiti
6
8
Lesenswert?

BP

Der Herr Andreas Kohl, oder die Frau Rauch- Kallat treten für die ÖVP immer wieder im Fernsehen auf, die sollten kandidieren damit sie endlich wissen wo die stehen oder hingehören!!!

cremesso
4
9
Lesenswert?

@leiti

Herr Kohl ist bei der letzten Wahl angetreten!! nur Herr Lugner hatte noch weniger Stimmen bekommen

cathesianus
3
25
Lesenswert?

So viele heikle Themen

und schwierige Situationen hatte noch kein Bundespräsident zu behandeln!
Hochachtung vor Herrn Van der Bellen!

stadtkater
25
11
Lesenswert?

Bei heiklen Themen

ist er immer auf Tauchstation. So jemanden brauchte ich nicht an der Staatsspitze.

Lodengrün
3
9
Lesenswert?

Soll

er den Schmarrn den unsere Grazien tagein-tagaus verzapfen jeweils kommentieren.

Talking Head
8
26
Lesenswert?

In der schwierigsten Phase

der Zweiten Republik - von Ibiza bis zum Kurz-Sturz - hat er seine Sache hervorragend gemeistert. Sollte er sich eine zweite Amtszeit zutrauen, ist das vorbehaltlos zu unterstützen.

Ragnar Lodbrok
12
37
Lesenswert?

Alter ist kein Hinderungsgrund.

Wenn er es sich zutraut, fit ist und antritt, wird er meine Stimme bekommen.

Rinder
36
11
Lesenswert?

BP

Van der Bellen hat jetzt schon ein hohes Alter. Es wäre schon besser jüngere Kandidaten aufzustellen.
Bei 6 Jahren Amtszeit wäre VdB fast Mitte 80.!

Lodengrün
5
22
Lesenswert?

Na und?

Schauen wir uns Biden an. Und der hat wirklich Verantwortung. Und während der sich etwas zurecht zappelt steht unser quasi Tiroler fest im Saft. Aber verstehe, @rinder‘s Favorit ist der Norbert.

Rinder
0
3
Lesenswert?

BP

Norbert ist sicher nicht mein Favorit . Könnte mir gut einmal auch eine Frau mit gutem Auftreten und Bildung vorstellen!

Balrog206
9
1
Lesenswert?

Na

Noch mehr Greise brauchen die Länder ! Vdb ist ja noch relativ unwichtig im Vergleich zur USA ! E traurig wenn man jemanden mit solch einem Alter aufstellen muss !

Rinder
30
6
Lesenswert?

BP

Van der Bellen hat jetzt schon ein hohes Alter. Es wäre schon besser jüngere Kandidaten aufzustellen.
Bei 6 Jahren Amtszeit wäre VdB fast Mitte 80.!

GustavoGans
0
5
Lesenswert?

Da unsere Politiker

immer jünger werden, ist es wichtig, einen erfahrenen Bundespräsidenten zu haben.