StaatsanwaltschaftWas vor der Hausdurchsuchung passiert

Welche Schritte setzt die Staatsanwaltschaft vor einer Hausdurchsuchung? Ohne richterliche Zustimmung geht es jedenfalls nicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Razzien wie heute in der ÖVP-Zentrale, dem Bundeskanzleramt oder dem Finanzministerium müssen richterlich bewilligt werden.
Razzien wie heute in der ÖVP-Zentrale, dem Bundeskanzleramt oder dem Finanzministerium müssen richterlich bewilligt werden. © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Am Mittwoch wurden Razzien im Bundeskanzleramt, der ÖVP-Parteizentrale und dem Finanzministerium durchgeführt. Es geht um den Verdacht gekaufter Berichterstattung. Bestechung, Bestechlichkeit und Untreue stehen im Raum, auch Kanzler Sebastian Kurz wird als Beschuldigter geführt. Die Hausdurchsuchungen sollen der Staatsanwaltschaft helfen, ein besseres Bild zu bekommen. Aber was passiert vor der Razzia?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.