Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ex-SPÖ-Chef Ritsch"Das SPÖ-Schild hochzuhalten, ist nicht immer hilfreich"

Der frühere SPÖ-Chef von Vorarlberg Michael Ritsch triumphierte bei der Wahl in Bregenz, allerdings nicht mit dem SPÖ-Logo, sondern mit einer eigenen Liste. "Außerhalb von Wien das SPÖ-Schild hochzuhalten, muss nicht immer hilfreich sein."

Der frühere SPÖ-Chef von Vorarlberg und neue Bürgermeister von Bregenz: Michael Ritsch
Der frühere SPÖ-Chef von Vorarlberg und neue Bürgermeister von Bregenz: Michael Ritsch © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

An der Spitze der Vorarlberger Sozialdemokraten waren Michael Ritsch keine wirklichen Erfolge beschieden, im Land reihten sich drei enttäuschende Landtagswahlen aneinander, die SPÖ blieb stets unter zehn Prozent. Bundesweite Bekanntheit erlangte er durch eine verunglückte Zwergenkampagne. Umso fulminanter fiel der Wahlerfolg am letzten Sonntag aus. In der Bregenzer Stichwahl stieß der 52-jährige Sozialdemokrat ÖVP-Langzeitbürgermeister Markus Linhart nach 22 Jahren vom Thron.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.