AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Türkis - GrünIn 86 Tagen (fast) am Ende der Reise ins Morgen-Land

Nach insgesamt drei Versuchen mit der FPÖ wagt die ÖVP mit Kurzzeit-Kanzler Sebastian Kurz ein neues, ein türkis-grünes Experiment. Es scheint, als sei man in der Zielgeraden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
AUT, Jahresrueckblick 2019
© EXPA / Michael Gruber
 

Auch in der hohen Politik ist heute Weihnachtsfriede angesagt. Bis auf ein paar Auftritte im Dienste der guten Sache, bei Licht ins Dunkel nämlich, werden sich die Politiker ins Privatleben zurückziehen.

Kommentare (12)

Kommentieren
heri13
4
0
Lesenswert?

Jetzt kommt die lieblingskoalition des Blenders.

Blau/Türkis !!

Antworten
gerbur
6
3
Lesenswert?

Grün wurde jetzt oft genug

vor den Türkisen gewarnt. Und wer nicht hören will, muß fühlen! In diesem Sinne GOOD LUCK!

Antworten
fans61
19
12
Lesenswert?

Die Grünen auf dem Weg zur unter 10%Partei

Schade.

Antworten
Balrog206
3
3
Lesenswert?

Ich

Glaub das ist die Spö vorher !

Antworten
Lamax2
15
18
Lesenswert?

Die Türkis-Grün Regierung...

...wird wohl kommen, allerdings nur weil sich die Blauen selbst zerstört haben. Die Chance lebt allerdings, dass es ganz was Neues wird, wenn Kurz nicht auf seine fast 40 Prozent Wähler vergisst.

Antworten
Jansky
38
23
Lesenswert?

Oje...

Das ist schlimm... Der Leidensweg beginnt.

Antworten
voit60
7
15
Lesenswert?

Den hatten wir bei der letzten Regierung

Fast nichts hielt vor dem VfgH von dieser Laientruppe.

Antworten
melahide
19
31
Lesenswert?

Mir hat

ein Erz-Türkiser einmal erklärt, dass die Große Koalition zu nix ist, weil sich Schwarz und Rot Österreich untereinander aufgeteilt haben. Jo. Daraufhin hat sich Schwarz und Blau das Land aufgeteilt. Also Hauptsache Schwarz ist dabei.

Antworten
ulrichsberg2
10
26
Lesenswert?

Neuer Aufbruch - wäre wünschenswert.

Alles besser als vorher, so meine Einschätzung.
Freunderlwirtschaft, Postenschacher, unverschämt hohe Manager-Gehälter, fehlender Armutsausgleich und Fehlentwicklungen wo man hinschaut.
Bundeskanzlerin Bierleins KLZ Interview vom 22.d.M. ( was wegen fehlender ? halber aus dem KLZ Archiev entfernt wurde ) hat auch einige Fehlentwicklungen von diesen vorangegangenen Regierungen aufgezeigt.

Antworten
gerbur
35
36
Lesenswert?

Diese Regierung wird

scheitern! Der Garant dafür ist Kurz! Sein Ziel ist eine absolute Mehrheit, die in greifbare Nähe rückt, wenn Grün in dieser Regierung die Hauptlast der unpopulären Maßnahmen im Umweltbereich und ffür die unsozialen Eingriffe übernehmen muss. Kurz wird weiter mit dem Migrantenthema Punkte sammeln und Neuwahlen während der nächsten Flüchtlingswelle vom Zaun brechen.

Antworten
melahide
20
28
Lesenswert?

Natürlich

Das Volk wird irgendwann schon einsehen, dass unser armer Basti nur mit jeder Regierung scheitert, weil die anderen so gemein zu ihm sind. Dann gibt ihm das Volk schon die absolute Mehrheit!

Antworten
Stadtkauz
14
25
Lesenswert?

Richtig

PWR würde alles viel besser machen. Allein, das glaubt halt kaum jemand, sonst hätte sie mehr Stimmen erhalten.

Antworten