AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

15 ProzentIn der Sonntagsfrage rutscht FPÖ erstmals hinter die Grünen

Die turbulenten Zeiten für die FPÖ machen sich auch in den Umfragen bemerkbar. In der Sonntagsfrage rutschten die Blauen erstmals hinter die Grünen ab, wie eine Erhebung von "Unique Research" ergab.

NATIONALRAT SONDERSITZUNG: HOFER / KICKL
Kickl, Hofer: Wären jetzt bundesweite Wahlen, käme die FPÖ nur noch auf Platz vier © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Die FPÖ ist laut einer "Unique Research"-Umfrage des Nachrichtenmagazins "profil" in der bundesweiten Sonntagsfrage hinter die Grünen auf Platz vier gerutscht. Die Grünen legen demnach gegenüber der letzten Erhebung des Instituts vom November von 16 auf 17 Prozent zu, die FPÖ kommt nur mehr auf 15 Prozent.

Platz eins hält weiterhin klar die ÖVP, die in dieser Umfrage (807 Befragte, erhoben zwischen 9. und 13. Dezember) auf 39 Prozent kommt (November: 38 Prozent). Die SPÖ verliert im Monatsvergleich einen Prozentpunkt und liegt mit 18 Prozent nur einen Punkt vor den Grünen. Die Neos legten einen Prozentpunkt zu und halten laut der Umfrage bei zehn Prozent.

Kommentare (10)

Kommentieren
tannenbaum
1
11
Lesenswert?

Echt interessant!

Die Roten machen die Talfahrt der Blauen eins zu eins mit! Haben diese wirklich keine Leute, welche aus dem Chaos der Blauen Profit schlagen können? Schön langsam habe ich den Glauben an Rendi Wagner auch schon verloren!

Antworten
SoundofThunder
1
22
Lesenswert?

🤔

Die Grünen werden auch die Roten hinter sich lassen. Die Zeit ist überreif für aktives Umweltbewusstsein.

Antworten
Lodengrün
3
12
Lesenswert?

Schade,

diese beiden Herren werden von dieser Partei wohl erst am Ende aus dem Parlament fliegen. Aber ich gebe mich vorerst auch mit Belakowitsch, Zanger, Hafenecker, Steger, Graf auch zufrieden.

Antworten
Mein Graz
3
15
Lesenswert?

Vilimsky betont, dass er mit einer Rückkehr der FPÖ auf die "Siegerstraße" rechne.

Die Blauen können sich nicht verfahren, sie kommen dort an wo sie hin gehören.
Auch da stimmt die Richtung.

Antworten
Mein Graz
0
13
Lesenswert?

"Die FPÖ will eine stabile 25-Prozent-Partei sein"

Die Richtung stimmt.
😂

Antworten
Barbara12
0
10
Lesenswert?

Abtreten

Wird Zeit das sich die beiden auch aus der Politik zurückziehen wie hat der Zanger so schön gesagt de Beidln

Antworten
wjs13
2
15
Lesenswert?

FPÖ bei 15%

Nur noch unmerklicher Abstand zu Hofers 25%-Partei

Antworten
PiJo
14
21
Lesenswert?

Sonntagsumfragen

sind so entbehrlich wie ein Kropf. Je nachdem wer eine in Auftrag gibt und wie die Fragestellung ist, bekommt man ein Ergebnis das gewünscht wird. Aktion Arbeitsbeschaffung aber wetrlos für die Mehrheitsbevölkerung.

Antworten
X22
4
16
Lesenswert?

Was genau?

wetrlos für die Mehrheitsbevölkerung oder wertlos für die Mehrheit der Bevölkerung

Antworten
PiJo
6
10
Lesenswert?

wertlos für die Mehrheit der Bevölkerung

so war das gemeint !!!

Antworten