AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ibiza-Aufdecker"Es wurde nicht nur mal kurz über die Strabag und die ,Kronen Zeitung' geredet"

Kein Sex, keine Drogen, aber politische Deals: Die Aufdecker der Ibiza-Affäre räumen in ihrem Buch mit Mythen um das Video auf.

REGIERUNGSKRISE: BELASTENDES VIDEO
© APA/HARALD SCHNEIDER
 

Die Aufdecker der Ibiza-Affäre, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer von der „Süddeutschen Zeitung“, wollen mit ihrem neuen Buch, das diese Woche vorgestellt wird, zeigen, dass es sich bei den Aussagen von Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache auf Ibiza keineswegs nur um private Gespräche gehandelt habe, wie von Strache dargestellt. „Wir machen das auch deswegen, weil uns im Nachgang gestört hat, dass Strache und (Ex-FPÖ-Klubobmann Johann, Anm.) Gudenus so tun, als hätten sie sich eh nur während der gezeigten sieben Minuten ein wenig danebenbenommen.

Das entspricht nicht den Tatsachen“, so Obermayer gegenüber dem „profil“. „Es wurde nicht nur mal kurz über die Strabag und die ,Kronen Zeitung' geredet. Strache und Gudenus kamen immer wieder auf das Thema ,Krone' zu sprechen.“ Zudem sei es auch kein privates Gespräch gewesen: „Tatsächlich haben Strache und Gudenus fast sieben Stunden lang Verhandlungen geführt.“

Zurückgewiesen wurden von Obermayer Gerüchte über Drogenkonsum bzw. sexuelle Handlungen im Video: „Es gibt keine sexuellen Handlungen, nicht mal Baggerversuche oder Anzüglichkeiten. Das Anzüglichste auf dem ganzen Band ist Herrn Straches Feststellung, dass die Oligarchennichte wohl die schönste Medieneigentümerin Österreichs werden würde - wenn sie die ,Krone' kaufen würde. Zu Gudenus sagt Strache ja, dass er sie ,schoaf' findet. Und es ist auch niemand zu sehen, der in der Ibiza-Villa Drogen nimmt, außer Alkohol und Zigaretten.“

Kommentare (26)

Kommentieren
Letschi01
12
21
Lesenswert?

...

Die Herrschaften sollten lieber das gesamte Video der österreichischen Staatsanwaltschaft übergeben statt medienwirksam ein Buch zu schreiben.

Antworten
Civium
6
18
Lesenswert?

Ein Buch schreit man um daran zu

verdienen!! Was vollkommen legitim ist!

Antworten
Mein Graz
2
16
Lesenswert?

@Letschi01

Das eine schließt das andere nicht aus.

Antworten
Letschi01
1
7
Lesenswert?

@MeinGraz

Vielleicht nachdem der Band 2 "Die ganze Wahrheit über das Ibiza-Video" veröffentlicht wurde?

Antworten
bertl2811
8
53
Lesenswert?

Kurzer Abstecher zum Kurier. Bitte lesen!

Wenn Strache den serbischen Kriegsverbrecher Željko Ražnatović, alias "Arkan", als geilen Typen bezeichnet, dann weiß man, was diese FPÖler für Menschen sind.
Strache wurde 2017 mit über 98 Prozent als Parteichef bestätigt. Mehr Muss man nicht dazu sagen!!! Die ÖVP will die Identitären verbieten. Bitte mich jetzt nicht falsch verstehen, doch die haben wenigstens den Schneid zu Ihrer irregeleiteten Ideologie zu stehen und nicht wie die FPÖ nach aussen die lieben Netten zu spielen und im Kämmerlein das wahre Gesicht zu zeigen. Ich sage nur: "Pfui Teufel FPÖ" und weiche Satan Kurz, wenn du auch nur noch einmal diese Mieslinge in die Regierung holst!!!

Antworten
lissilein
5
2
Lesenswert?

arkan

hehe und Gudenus sei frau ist die Ceca von Österreich :D

Antworten
Marcuskleine
14
5
Lesenswert?

pfui ...

Teufel ja, stimme ich zu. Dass der Kurz kein Unschauldslamm ist auch! Aber nachdem ein großer Prozentsatz der Wähler (bei der letzten Wahl) der FPÖ die Stimme gegeben hat, wäre es demokratiepolitisch nicht gut, sie von einer Regierungsbeteiligung auszuschließen - das vom Wähler gefühlt erlebte "Zusammenpicken" von rot und schwarz (türkis) hat der österreichischen Politiklandschaft nicht gut getan. Die Politik ist ein Geschäft, wo man sich die Leute nicht immer aussuchen kann. Wenn viele Wähler A, B oder C wählen, dann können auch A, B oder C in eine Regierung kommen. Der Wäjhler muß selbst draufkommen, dass er vielleicht von "C" auch nichts "gratis" bekommt!

Antworten
bertl2811
0
3
Lesenswert?

@Marcuskleine. Das sehe ich absolut nicht so.

Erstens einmal muss man abwarten wie viele Stimmen die FPÖ nach diesen ganzen Sachen noch hat. Es wird der FPÖ auch an Themen fehlen, da das Flüchtlingsproblem, sofern es jemals eines war nun nicht mehr existent ist. Im ersten Halbjahr 2019 hatte Österr. genauso viele Asylanträge wie 2008. 2008 wussten viele Österreicher gar nicht wie man "Asyl" schreibt. - Überspitzt ausgedrückt. Wenn die Spitze einer Partei gewillt ist, zum Vorteil der Partei, wichtige Ressourcen Österreichs an Ausländer zu verkaufen, hat diese jede demokratische Legitimität verloren. Mehr will ich dazu gar nicht mehr sagen!

Antworten
edi99
10
72
Lesenswert?

Die FPÖ hält entgegen aller Logik ihren uneinsichtigen Problembären die Treue.

Im Ibiza-Video wurde sieben Stunden lang die interne, völlig korrupte und antidemokratische Parteilinie enthüllt.

Trotzdem erfolgte bis heute keinerlei glaubwürdige Distanzierung, auch nicht von Hofer, Kickl, Mölzer.

Hofer ist in der multiplen Zwickmühle, und noch dazu eine mehr als schwache Führungsfigur.

Kickl gibt die Richtung vor und will wieder als Innenminister fuhrwerken.

Welcher Vernunftbegabte kann da noch blau wählen?

Antworten
bertl2811
10
46
Lesenswert?

@edi99. Wir werden diese Bande aber wieder in der Regierung haben!

Kurz wird leider wieder gewinnen. Mir ist unerklärlich, warum die Menschen diesem Buberl so zuströmen. In den letzten 1 1/2 Jahren hat sich für mich nichts positiv verändert. Ist irgendetwas billiger geworden. Gibt es irgendeine Erleichterung für mich? Der Familienbonus vielleicht? Ach so, der wirkt sich bei mir ja nicht aus, da ich weniger als € 1.708.- im Monat verdiene. Die chefarztpflichtigen Medikamente bekomme ich jetzt leider auch nicht mehr in vollem Umfang, da bei der ÖGK jetzt zwei Drittel DIENSTGEBER im Ausschuss sitzen und die haben's halt nicht so mit mir kleinem Hackler. Verzeihung, es ist aus mir herausgesprudelt und passt nicht zu diesem Artikel. Was ich sagen will ist einfach. Nach der Wahl wird Kurz alleine KEINE Regierung bilden können. Ich kann mir nicht Vorstellen, dass die SPÖ mit einer Vizekanzlerin Dr. Rendi-Wagner in die Regierung geht. NEOs oder Grüne alleine werden für eine Mehrheit nicht reichen, daher ist nur die FPÖ möglich. Daher steht uns eine weitere Periode mit diesen Gaunern und Österreichverkäufern ins Haus, das für Kurz nur seine Karriere als Kanzler wichtig ist. Wenn Kurz das wirklich so macht ist ihm Österr. egal, da zwar Strache und Gudenus die Bauernopfer waren, doch dieses Gedankengut quer durch die FPÖ geht. Will mit jemand erklären, dass Kickl od. Hofer nichts von diesem Treffen auf Ibiza wussten?

Antworten
edi99
0
5
Lesenswert?

@bertl2911. Das fürchte ich trotzdem auch, dass die Bande wiederkommt,

denn Einstein sagte schon:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Kurz hat auch für mich nichts für die einfachen Menschen getan, er scheint für mich ein Werkzeug der Raiffeisengruppe und der Industriellenvereinigung zu sein.
Und dass die FPÖ für die "armen Hackler" was tut, ist ein Oberwitz, siehe Ibiza.

Jetzt muss Kurz wieder unters Volk, das wird laut ihm wieder entscheiden, nicht das Parlament und die Parteien, krass, für wie blöd er uns hält! Er wandert über Almen und lässt wieder schöne Wahlwerbefotos machen, der eitle Tropf. Nach der Wahl zieht er wieder seine Fäden im "Vertrautenkreis", und lässt Kickl weiterwüten (ich glaube Kurz kein Wort, auch nicht dass er Kickl rauskickt).

Antworten
wischi_waschi
3
14
Lesenswert?

bertl2811

Für mich auch unbegreiflich, das der "Kurz", soviele Stimmen hat.
Er hat eigentlich gar nichts zu sagen, hinter Ihn stehen die alten" ÖVP Granten",
schade.

Antworten
Carlo62
7
45
Lesenswert?

Nachdem die globale Verdummung...

...der globalen Klimaerwärmung weit voraus ist, gibt es halt noch immer eine große Schar Wähler, die Lemmingen gleich ihr Verderben wählen.

Antworten
Geerdeter Steirer
2
3
Lesenswert?

globale Verdummung...? / globale Klimaerwärmung....?

dann sind die ja durch eine Implosion höchst gefährdet.......... ;-))

Antworten
Blaumacher
59
15
Lesenswert?

Ibiza Buch

Ja ich freu mich heute noch solche Bücher mit Räubergeschichten zu lesen.....
Ob das Buch als Lernmittel in den Schulen speziell vor Wahlen taugt...?
Wenn wieder alles Rot Schwarz ist ab Herbst, wird die Schnappatmung wohl wieder zu Ende sein und alle beruhigt....

Antworten
rouge
6
17
Lesenswert?

Baba.

mach blau, wähl blau, aber verschon uns mit deinen sinnbefreiten Postings.

Antworten
hbratschi
10
47
Lesenswert?

dass bei rotschwarz...

...nicht immer alles super war, ist bekannt. dass es bei schwarzblau aber immer um vieles schlimmer wurde, dass dürfte dir aber entgangen sein. aber wen wundert's, du beschäftigst dich ja lieber als nachbarinnen filmer, wie du weiter unten berichtet hast...

Antworten
Mein Graz
11
41
Lesenswert?

@Blaumacher

Dass ein "Blau-" Macher nicht gerne Negatives über seine Säulenheiligen liest ist verständlich. Deshalb auch die Bezeichnung "Räubergeschichten", denn das was Strache und Gudenus in dieser Finca abgesondert haben ist selbstverständlich nicht so geschehen (das waren gut gestylte Schauspieler, oder den beiden wurde eine Knarre an den Kopf gehalten damit sie sagen, was sie gesagt haben...) und deshalb ist die ganze Geschichte, die jetzt in Buchform erscheint, sicherlich unglaubwürdig, denen wird doch nur was in den Mund gelegt...

Schönen Blau gemachten Tag noch 👋, es wird heiß, also schön im Schatten bleiben 😎, damit du nicht auch noch einen Sonnenstich 🌞 kriegst.

Antworten
voit60
13
51
Lesenswert?

Hochverrat

wäre früher als Haftgrund gewesen.

Antworten
Miraculix11
6
18
Lesenswert?

Man sollte halt wissen was Hochverrat ist

bevor man postet :-)

(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt die Verfassung der Republik Österreich oder eines ihrer Bundesländer zu ändern oder ein zur Republik Österreich gehörendes Gebiet abzutrennen, ist mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren zu bestrafen.

(2) Ein Unternehmen im Sinn des Abs. 1 liegt auch schon bei einem Versuch vor.
=====================
Welchen der 2 Punkte würdest anwenden?

Antworten
X22
0
1
Lesenswert?

Und man sollte auch das kleine Wort "früher" nicht übersehen

Eine genaue Zeit wurde nicht definiert angegeben

Antworten
Blaumacher
37
11
Lesenswert?

"Hochverrat"??

illegales Filmen von Personen ist es heute noch......
versuch mal deine Nachbarin beim Banden in ihrem Pool zu filmen.....

Antworten
SoundofThunder
5
24
Lesenswert?

Blaumacher

Stellen Sie sich einen Rollentausch vor. Statt Strache würde Kern sieben Stunden lang über den Ausverkauf von Österreich sinnieren! Dann wären Sie sicher dafür dass er so weitermacht und in der Politik verbleibt😏

Antworten
lieschenmueller
7
38
Lesenswert?

@Blaumacher

Nun, meines Wissens hat haben Strache und sein Übersetzer gegen dieses illegale Filmen geklagt. (Mit Hochverrat werden Sie es wohl nicht in Verbindung bringen, das Filmen).

Also es wird geurteilt werden darüber.

Aber für das im Video Gesagte gibt es kein Herauswinden, sosehr es man auch versucht. Selbst wenn zuviel Alkohol im Spiel war, es kommt nichts aus einem Munde, was nicht in einer Person tief verankert ist.

Die Bürger Österreich sind meiner Meinung nach den Journalisten zu Dank verpflichtet, nämlich sonst täten diese Unwürdigen weiterwerkeln und für eine gewisse Wählerschicht als honorige Personen dastehen. (für einen Teil gilt das noch immer, was ich mir über die denke, geht gegen die Netiquette).

Antworten
hbratschi
3
15
Lesenswert?

@blaumacher,...

...du möchtest deine nachbarin beim baden filmen? da wird sie aber eine freude haben...

Antworten
Mein Graz
7
21
Lesenswert?

@Blaumacher

Illegales Filmen ist Hochverrat? Hm.

Antworten