AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LutherianerEx-Diakoniechef Chalupka will Bischof werden

Mit Michael Chalupka spitzt nach dem Kärntner Superintendenten Sauer der zweite Prominente auf die Nachfolge Bünkers als Bischof der Lutheraner.

INTERVIEW: MICHAEL CHALUPKA
© APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Nach dem Kärntner Superintendenten Manfred Sauer hat sich ein weiterer prominenter Protestant bereit erklärt, Michael Bünker als Bischof der Lutheraner zu folgen: Der ehemalige Diakonie-Direktor Michael Chalupka bestätigte am Samstag gegenüber der APA, dass er offiziell für dieses Amt bereit steht.

Interesse bekundet

"Das habe ich getan", antwortete Chalupka auf die Frage, ob er offiziell Interesse an einer Nominierung als Bischofskandidat angemeldet habe. Diese kann durch eine der Superintendentialversammlungen erfolgen, die bis 30. März in den Diözesen Tagen. Tags darauf endet die Nominierungsfrist. Die Bischofswahl Erfolg am 4. Mai in Wien.

Als Bischof wäre es Chalupka ein Anliegen, "sichtbar zu machen, was die evangelische Kirche ausmacht" - dies nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Diskussion über den Karfreitag als protestantischer Feiertag.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.