Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Präsidentenwahl in PolenDuda muss in Stichwahl

Erste Runde der Präsidentschaftswahl: In Polen droht eine Erosion des rechtsnationalen Regierungslagers. Amtsinhaber Duda muss in Stichentscheid. Liberaler Kandidat Trzaskowski wirbelt politische Szene durcheinander.

Polens Ex-Präsident und ehemalige Chef der legendären Gewerkschaft Solidarność, Lech Walesa, war von Medien umzingelt, als er vormittags mit Corona-Schutzschild zur Wahl ging © AFP
 

Polens Präsident Andrzej Duda muss laut Nachwahlbefragung in die Stichwahl gegen den Liberalen Rafal Trzaskowski. Um 21 Uhr schlossen die Wahllokale. Amtsinhaber Duda kam laut Exit Polls auf 41,8 Prozent, Trzaskowski landete demnach mit 30,4 Prozent auf Platz zwei. Experten räumen dem Warschauer Bürgermeister Trzaskowski durchaus Chancen ein, in der zweiten Runde am 12. Juli gegen Duda zu siegen. +++Mehr in Kürze+++

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren