AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ItalienKickl und Edtstadler warnen vor verstärktem Migrationsdruck

Die künftige Regierung in Rom sei "potenziell eine Gefahr für eine neue EU-Migrationspolitik", erklärte Ex-Innenstaatssekretärin Karoline Edtstadler (ÖVP).

PK 'TASK FORCE STRAFRECHT': EDTSTADLER/KICKL
Edtstadler und Kickl © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und Ex-Innenstaatssekretärin Karoline Edtstadler (ÖVP) warnen vor einem "verstärkten Migrationsdruck", falls die künftige italienische Regierung von der bisherigen harten Linie in Sachen Migration abkehren sollte.

Die geplante künftige Regierung Italiens, die aus der Fünf-Sterne-Bewegung und der sozialdemokratischen Partei PD bestehen soll, ist laut Edtstadler "potenziell eine Gefahr für eine neue EU-Migrationspolitik", hieß es in einer Mitteilung der ÖVP-Delegationsleiterin im EU-Parlament. Es dürfe "keinen Rückfall in die alte Debatte geben, wo es nur um die Verteilung der Asylwerber in Europa geht".

"Großer Flüchtlingsstrom gegen Norden"

Kickl verwies seinerseits in einer Aussendung auf die "aktuellen Entwicklungen in Griechenland und der Türkei" und warnte, dass sich bald erneut "ein großer Flüchtlingsstrom gegen Norden in Gang setzen wird". In diesem Zusammenhang warf der geschäftsführende FPÖ-Klubobmann auch ÖVP und Grünen vor, in einer eventuellen künftigen Koalition nach der Nationalratswahl "den Grenzöffner (zu) spielen und alle ungebremst in unser Land herein(zu)lassen".

Die bisherige Regierung Italiens aus den Fünf Sternen und der rechtspopulistischen Lega hatte unter Federführung von Lega-Chef und Innenminister Matteo Salvini eine unnachgiebige Politik der "geschlossenen Häfen" für Flüchtlingsschiffe verfolgt. Im Zuge der Bildung einer neuen Regierung gibt es nun Spekulationen, die künftige Koalition könnte von dieser rigorosen Linie abkommen.

Kommentare (56)

Kommentieren
Plauen
0
0
Lesenswert?

Es ist Wahlkampf!

Und wieder rollen die "Flüchtlingsströme" an! Frau lacht!

Antworten
heri13
6
6
Lesenswert?

Die edtstadler sieht die Zeichen der Zeit nicht.

In ihren Hass auf Flüchtlinge erkennt sie nicht , das in Griechenland schon wieder eine Massenankunft von FLÜCHTLINGEN beginnt.
Das sie sich mit den Schmierenschreiber kikl zusammen tut ist das letzte.
Der wirre Geist der edtstadler hofft immer noch, auf die Wiederkehr des Blenders kurz.

Antworten
ffld
3
8
Lesenswert?

Pferd

Kickl soll sich aufs Pferd setzen, und nach Italien reiten.....

Antworten
heri13
3
7
Lesenswert?

Und die edtstadler gleich mitnehmen.

.

Antworten
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
4
15
Lesenswert?

Zum 10x Mal diese nervige

FPÖ Werbung mit dem Hofer und dem Kurz vor einer „Therapeutin“! Wieviel will der Hofer noch ausgeben, um sich beim Kurz für die Heinz-Christian S Schandtaten zu „entschuldigen“? NICHT MIT MEINEM STEUERGELD, HOFER! NICHT MIT MEINEM! Hast das VERSTANDEN???

Antworten
crawler
7
4
Lesenswert?

Die meisten die so reden

bezahlen gar keine Steuer...

Antworten
X22
2
5
Lesenswert?

Ich wundere mich für was du überhaupt mitredest

ein jeder, egal vom wem er es bekommt, sobald er es ausgibt zahlt er Steuer, sollte als Grundwissen vorhanden sein

Antworten
crawler
2
2
Lesenswert?

Na vielleicht googelt du mal

wer in Österreich ins System einzahlt.

Antworten
X22
1
0
Lesenswert?

Und hat das Löschmonster wieder zugeschlagen

widerlege meine Behauptung und schreibe keinen Blödsinn, was hast den gegoogelt, was hat es mit denen die Steuer zahlen zu tun

Antworten
Irgendeiner
13
12
Lesenswert?

Pro domo:Und Lucy,mein Mädel,

weder rote Striche bringen was,weder in den kleinen Tranchen wie sie Basti gerne hat noch in großen,noch auch das Streuen von Zweifeln hilft ,ich weiß was ich sage, ich kann antworten,Du mußt mich widerlegen,final und konklusiv,,mit harten sachhaltigen Argumenten,NLP kannst mitbringen ,ist wie ein Gewürz für mich,man lacht,ich will ja nicht speisen wie die im Mittelalter.Der Messias ist in Not,er kann das Wasser am See Genezareth diesmal nicht stillen, es brodelt schon
überall hoch,Du mußt nach vorne, slay the dragon,man lacht.

Antworten
crawler
2
6
Lesenswert?

Ich habe einmal

von einem befreundeten Psychiater gehört, Geistesblitzen soll man ihre Blitze lassen und nicht mit Lösungen kommen.

Antworten
Irgendeiner
2
5
Lesenswert?

Ich hab wieder von einem befreundeten Psychologen gehört,daß

maßlose Selbstüberschätzung oft aus der tiefen Unsicherheit resultiert nicht zu bestehen und zu einer massiven Immunisierung dieses Selbstbildes führt,mit der dazugehörigen rücksichtslosen Verteidigung dieses Selbstbildes unter Verwendung aller, auch illegitimer Mittel,was die Leute so reden halt.

Antworten
Balrog206
0
2
Lesenswert?

😂

Bei dir ist es so wie im Krimi wenn der Verdächtige sagt „ ich rufe meinen Anwalt an , so sagst du ich rufe meinen Psychiater!

Antworten
Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Roggi, das klingt mir irgendwie wie ein Schmerzenschrei und

die Referenz zum obigen Austausch seh ich auch nicht wirklich, sei lieb Roggi, erklärs mir so daß ich alte Dumpfbacke das auch verstehe,man lächelt.

Antworten
derdrittevonlinks
13
22
Lesenswert?

What a genius dieser Kickl...

... quasi einerseits gegen Flüchtlinge und dann braucht er sie ob seiner patscherden Politik doch.
Aber über's "Warum" hamma Flüchtlinge leg ma den Mantel des Schweigens, Hauptsache sie sind da, wann immer man sie zur Politisierung braucht, nicht wahr!

Antworten
Patriot
25
31
Lesenswert?

Immer wieder, immer wieder, immer wieder die Migrantenleier!

Hängt einem schon zum Hals raus! Aber mit was anderem können Türkis und Blau anscheinend nicht aufwarten.

Antworten
H260345H
25
27
Lesenswert?

EDTSTADLER und KICKL,

ein in JEDER Hinsicht kongeniales PAAR, auch beim ERFINDEN einer neuen Flüchtlingswelle, die NICHT zu erwarten sein wird!
An Ermangelung wichtiger und "publikumswirksamer" Programme übt sich das Pärchen im Verbreiten von absolut unwahren Schauermärchen, doch was ANDERES und EHRLICHES kann man von RECHTSRADIKALEN erwarten?

Antworten
BernddasBrot
13
20
Lesenswert?

Ich will Innenministerin werden

und würde den Herbert auch als Goldfasan dabei a
kzeptieren. Daher ist dieses Thema nur ein Vorwand. ( So habe ich den Klartext hier verstanden.)

Antworten
lieschenmueller
28
29
Lesenswert?

Welch Glück für die Zwei,

dass sie das Thema endlich wieder einmal ansprechen können.

Antworten
Popelpeter
23
37
Lesenswert?

Vor allem

wenn man die Nachrichten der letzten Tage betrachtet! Laut Gridling bleibt die größte Gefahr der Islamische Terror in Österreich! In diesem Zusammenhang seien auch weltweit 100.000 Dschihadisten vom Radar der Behörden verschwunden! Wie immer hat Kurz vollkommen recht, wenn er sich bedenklich zeigt! Siehe auch Berlin! Wo schon Bandenkriege eskalieren! Diverse Migrantengruppen sich mit Macheten traktieren! Und da soll man sich keine Gedanken machen wie das weiter gehn soll!! Da besser die Grenzen ordentlich kontrollieren!!! Und keine Leute ohne Papiere reinlassen!!!

Antworten
Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

Jö,meine Erklärung ist verschwunden,naja,

das überrascht ja nicht,ist wieder so ein Diskurs der unerwünscht ausgegangen ist,immer all die blöden Fakten,versteh ich ja, tut ja weh,man lacht.

Antworten
Lodengrün
11
19
Lesenswert?

Alleinunterhalter

Was sie da von sich geben können sie im Parteiblatt veröffentlichen, daheim erzählen, uns brauchen sie nicht zu belästigen. Sie sind Parteimitglieder, haben aber sonst keine Funktion das man ihnen Gehör schenken sollte.

Antworten
struge1
18
22
Lesenswert?

@Mein Graz,

vielleicht könnten sie ihren ironischen Kommentar in dem Bericht weiter unten bringen, wo 150 Migranten die spanische Nordafrika Exklave stürmten und versuchten mit Gewalt über den 6 Meter hohen Zaun zu gelangen. Dabei wurden 12 Beamte verletzt. Dazu gibt es nämlich bis dato noch keinen Kommentar, ich würde mich freuen, wenn sie der Erste wären...

Antworten
scionescio
20
21
Lesenswert?

@Strugerl: es gibt aber auch keinen Bericht, wie viele Menschen auf der Flucht heute wieder im Mittelmeer ertrunken sind, weil wir unsere Menschlichkeit und unseren Anstand verloren haben ...

Was schätzt du denn, wie viele Menschen heute in den Lagern verhungert sind, wie viele Frauen und Kinder heute in den Lagern und Kriegsgebieten vergewaltigt wurden?
In den Augen unserer Enkel werden wir nicht viel besser wegkommen wie die Anhänger des Schnauzbärtigen!

Antworten
Popelpeter
1
4
Lesenswert?

Erst kürzlich

wurde berichtet dass etliche Syrer auf Umwegen immer wieder heim nach Syrien reisen!! Noch Fragen

Antworten
Irgendeiner
2
2
Lesenswert?

Ja,popele, wenn deine alten Eltern

dort sind würdest Du nicht fahren, die soll doch der Teufel holen,nicht.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 56