Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AnalyseWird Libyen das neue Syrien?

In Libyen tobt der nächste grausame Stellvertreterkrieg in der islamischen Welt. Erstes Fanal ist der Luftangriff auf ein Flüchtlingscamp nahe der Hauptstadt Tripolis mit Dutzenden Toten.

© 
 

Libyen schlittert in ein Inferno, die Kriegsparteien legen sich keinerlei Zurückhaltung mehr auf. Alle Vermittlungsbemühungen der Vereinten Nationen sind gescheitert. General Khalifa Haftar, der seit drei Monaten versucht, Tripolis zu erobern, rief jetzt den totalen Luftkrieg gegen die libysche Hauptstadt aus. Erstes schreckliches Fanal dieser Eskalation war das Raketenmassaker mit 44 Toten in einem Flüchtlingscamp im Vorort Tajoura. Dennoch konnte sich der UN-Weltsicherheitsrat – wie gewohnt - nicht darauf einigen, dieses horrende Kriegsverbrechen einhellig zu verurteilen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren