AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Video von US-AußenministerPompeo appelliert direkt an Venezolaner: "Zeit für Wandel"

Mit einem direkten Appell an das venezolanische Volk hat sich US-Außenminister Mike Pompeo in den Machtkampf in dem südamerikanischen Land eingeschaltet.

US-Außenminister Mike Pompeo
US-Außenminister Mike Pompeo © (c) APA/AFP/NICHOLAS KAMM (NICHOLAS KAMM)
 

"Jetzt ist die Zeit für einen Wandel", sagte US-Außenminister Mike Pompeo in einem Video, das am Samstag über Twitter verbreitet wurde. "Sie können die höchsten Anforderungen an Ihre Institutionen und deren Führer stellen und eine Rückkehr zur Demokratie fordern."

Pompeo sicherte Venezolanern, die Staatschef Nicolás Maduro entmachten wollen, die Unterstützung seines Landes zu. "Die USA stehen bei Ihrem Streben fest an Ihrer Seite", sagte der US-Chefdiplomat. Zuvor hatte Pompeo in einer Twitter-Botschaft die "grenzenlose" Unterdrückung der Venezolaner durch Maduros Regierung angeprangert und versichert, er sei für einen "friedlichen Wandel" zugunsten des selbst ernannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó. Unlängst hatte der US-Außenminister aber auch eine Militärintervention seines Landes in Venezuela nicht ausgeschlossen.

Anhänger Guaidós folgten am Samstag seinem Aufruf, zu den Militärstützpunkten des Landes zu marschieren und die Soldaten zum Widerstand gegen Maduro aufzurufen. Seinen Aufruf für die Protestaktionen am Samstag begründete Guaidó im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Das Ziel ist, unsere Botschaft zu überbringen, ohne in eine Konfrontation oder Provokation zu geraten", schrieb er. Bisher steht die Armee, der wichtigste Machtfaktor in Venezuela, hinter Maduro.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
0
2
Lesenswert?

Du spielst mit dem Feuer, Mike!

Glaubst du nicht, die Russen werden tatenlos zusehen? Die haben sich ja schon stationiert!

Antworten