VerschwörungstheorienChip im Hirn, unfruchtbar: Wer ist nur kritisch, wer Corona-Leugner?

Durch die Covid-Krise breiten sich Verschwörungstheorien nicht nur rasant aus, sie werden auch extremer, berichtet die Bundesstelle für Sektenfragen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
RUNDER TISCH: ?RADIKALISIERUNG?: NEHAMMER / RAAB
© APA/HANS PUNZ
 

Wie umgehen mit Falschinformationen, insbesondere jenen, die über das Internet und Soziale Medien eine weite Verbreitung erfahren?

Verschwörungstheorien sind seit der Coronakrise nicht nur häufiger, sondern sie werden auch extremer und irrationaler. Diesen Befund zeichnete Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen bei einer Pressekonferenz Montagvormittag. Immer öfter würden angebliche Gefahren für Kinder in den Vordergrund gerückt, weil die behauptete Gefahren damit noch schrecklicher wirkten.

Kanzleramtsministerin Susanne Raab (ÖVP) warnte davor, die Entwicklung nicht zu unterschätzen. Laut Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) sehen Rechtsextreme eine Jahrhundertchance. Auch für Raab ist die Entwicklung auch deshalb "besonders gefährlich", weil "abstruse Theorien" etwa zu Impfungen, Masken und Testungen "häufig mit antisemitischem Kern" versehen seien. Die Erstürmung des Kapitols in den USA oder die aufgedeckten Pläne in Österreich, Angriffe auf die Polizei zu starten, zeigten das reale Gewaltpotenzial.

So erkennt man den Unterschied

Kritik an Corona-Maßnahmen oder Sorge wegen bestimmter Impfstoffe ist nicht gleichzusetzen mit dem Leugnen von Corona und der Verbreitung von Verschwörungstheorien. Wie erkennt man den Unterschied? Ulrike Schiesser erklärt es so: "Die Verschwörungstheorie sieht hinter allem eine Macht, die alles steuert. Es gibt keine Zufälle, alles ist geplant. Etwa so: Die Impfung 'ist nur entwickelt worden, um alle Menschen zu töten' oder die 'Pandemie ist nur eine Erfindung der Pharmaindustrie, um damit Geld zu verdienen'.  Wenn ein Gegenargument kommt, wird sofort abgelenkt, ein anderes Argument genannt. Da ist kein Dialog möglich. Kritik hingegen lässt sich immer fachlich begründen, nennt das Argument, hört das Gegenargument, nennt die Person, der man vertraut bzw. von der man seine Meinung hat."

Das sind die Theorien

Um welche "Geschichten" ranken sich diese Verschwörungstheorien?  Schiesser nannte Beispiele aus der Praxis:

  • "Bill Gates versieht Impfstoffe mit Mikrochips" - eine Theorie, die weit verbreitet ist
  • "Das Impfen dient der Bevölkerungsreduktion und macht unfruchtbar" - ebenfalls weit verbreitet
  • eine Frau erzählt, dass ihr Mann Geld vom Konto abhebt und Goldbarren kauft, die er zu Hause versteckt, dass er Survival-Kurse belegt und sich eine Waffe zulegen will, weil demnächst "das gesamte wirtschaftliche System zusammenbricht"
  • ein Mann wendet sich an die Sektenstelle, weil seine Frau, bis vor kurzem eine engagierte Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin, sich jetzt in der Demo-Szene involviert und dabei auch antisemitische und fremdenfeindliche Inhalte verbreitet
  • eine Frau ist verzweifelt, weil der Bruder der 72-jährigen Mutter diese dazu überredet hat, die Impfung abzusagen, "weil da ein Chip implementiert wird und die Impfung eh nicht nötig ist, weil Corona gar nicht gefährlich ist"
  • eine Lehrerin berichtet, ein kleines Mädchen habe Angst vor Masken, "weil da Sachen ins Gehirn durchsickern"
  • Eine Familie verweigert im Namen der Kinder die Nasenbohrertests, weil die so gefährlich seien, und will die Kinder im Herbst abmelden vom Unterricht
  • Eine Frau bricht in Tränen aus, weil sie sich überreden lassen hat, sich zu impfen, und jetzt überzeugt davon ist, in zwei Jahren zu sterben
  • eine Familie kommt nicht zur Impfung, wenn zu viele Geimpfte kommen, weil die kontaminieren die anderen und schaden ihnen

Das kann man dagegen tun

Es sind vor allem verzweifelte Freunde und Angehörige, die sich an die Sektenstelle melden. Welchen Rat gibt man ihnen, wie geht man um mit vertrauten Personen, die man nicht mehr versteht?

Die Person von den Theorien trennen, empfiehlt Schiesser: Wichtig sei der respektvolle Umgang mit der Person, auch wenn die Theorie problematisch sei: "Verlangen Sie vom Gegenüber, dass es den Mindestanstand wahrt, da muss man dann aber auch selber offen sein: zuhören, Position beziehen, den Schwarz-Weiß-Schablonen entgegenwirken. Grenzen setzen und aufzeigen, aber nicht zurückweisen."

Was es schwierig mache, mit den Verschwörungstheoretikern umzugehen, sei, dass es sich um ein pseudo-religiöses Weltbild handle, das durch Argumente nicht angreifbar sei, so Schiesser.

Raab und Nehammer betonten, manchen Demonstrationsteilnehmern sei gar nicht klar, dass sie von Rechtsextremen bewusst in Zusammenhang mit antisemitischen Inhalten gerückt und dadurch selbst damit in Verbindung gebracht würden. "Es ist die Suche nach einfachen Erklärungen, die da wirkt, und die gerade in Krisenzeiten von politischen Akteuren noch weiter befeuert wird." Die Gewaltbereitschaft erhöhe sich, es komme zu Attacken auf Journalisten und Polizei.

Das sind die Maßnahmen

Manuel Scherscher von der Initiative "Gemeinsam sicher" nannte fünf Punkte eines Maßnahmenplans, der verstärkt gegen Verschwörungstheorien wirken soll:

  • eine Aufklärungskampagne mit dem Schwerpunkt auf den Sozialen Medien
  • direkte Bürgerbeteiligung über Sicherheitsforen und Sicherheitsstammtische, dazu gebe es auch einen Leitfaden in Form einer Broschüre, erhältlich bei den Poizeiinspektionen und herunterzuladen über die
  • Prävention gegen Fake News, Deep Fake, Hass im Netz und Hate Crime
  • Online-Vorträge von Experten der Bundesstelle an die rund 3000 Multiplikatoren des Netzwerks "Gemeinsam sicher"
  • die direkte Beratung über die Bundesstelle Sekten und "Gemeinsam sicher"

FPÖ nimmt Kritiker in Schutz

Die FPÖ rückte umgehend aus, um die Corona-Maßnahmen-Kritiker in Schutz zu nehmen. "Wer Kritiker der Corona-Maßnahmen zu Leugnern, Spinnern, Rechtsextremen und Neonazis abstempelt, offenbart damit sein eingeschränktes Verständnis von Demokratie und Meinungsvielfalt", erklärte Verfassungssprecherin Susanne Fürst in einer Aussendung. Einziges Ziel sei es offenbar, die Kritiker der Regierungslinie mundtot zu machen.

Kommentare (99+)
mahue
2
4
Lesenswert?

Manfred Hütter: Chip mit Impfung

Den Blödsinn habe ich von einer Funktionärin und Mutter eines gleichalten Sohnes, wie meiner, beim Fußballtraining meines Sohnes (damals 12) 2020 im Sommer gehört. Habe versucht zu erfragen woher hast du diese Information. War schockiert über ihre Antwort und weiter mit Fragen nachgebohrt und meine Gegenargumente dargelegt, dass diese Befürchtung unbegründet ist.
Was war das Ergebnis, nicht nur diese Mutter und Funktionärin hat über mich getuschelt, das Klima hat sich auch auf das Team meines Sohnes übertragen. Unsere Konsequenz Austritt aus dem Verein, obwohl mein Sohn in der gleichzeitig laufenden Schülerliga als unverzichtbar im Team seiner Schule vom Lehrer und Jugendtrainer eines anderen benachbarten Vereines erkannt wurde. Hat ihm auch sofort einen Vereinswechsel zu seinem angeboten.

ichbindermeinung
3
3
Lesenswert?

Abstimmung zu den EU-Corona-Steuern machen bitte.....

Da jetzt alles gut ist, bitte die Österr. dann gleich mal abstimmen lassen u. sie befragen, ob sie einverstanden sind, dass sie jetzt noch zusätzlich anteilsmäßig 30 Jahre lang im Wege neuer EU-Steuern u. EU-Zölle, die im Wege der EU unter dem Virustitel verschenkten 390 Milliarden an:   Italien-Griechland-Spanien-Kroatien-Portugal-Ungarn-Polen-Slowakei-Slowenien etc. zurückzahlen müssen

Fotomandalas
6
3
Lesenswert?

Für wen gilt die Meinungsfreiheit

Für wen gilt die Meinungsfreiheit? Auf Medien wurden Answchläge verübt, Menschen getötet, weil sie ihre Zeichnungen zum Islam machten, die für andere keine Freiheit bedeutet. Die Meinungsfreiheit muß erhalten bleiben. Auch für Andersdenkende, es sind nicht immer Coronaleugner, die sich nicht impfen lassen. Ich bin kein Coronaleugner, ich wähle nicht rechts. Sind nur die gescheit, die sich impfen lassen, und die anderen Volltrottel? Impfbefürworter-Impfgegner-Fleischesser-Vegetarier,
Alkoholiker-Antialkoholiker- weiß schwarz... wer sind die Gescheiten und wer sind die
Trottel... Ist ein Alkoholiker, der sich impfen läßt ein verantwortungsvoller Mensch, auch wenn er Auto fährt?
Es gibt sicher geimpfter, fleischessender Alkoholiker ein sozialer Staatsbürger?

Fotomandalas
11
1
Lesenswert?

Korrektur

Ist ein geimpfter ,fleischessender Alkoholiker ein sozialer Staatsbürger?
wir werden als unsozial beschimpft. Wenn die Zahlen nach so wenig Geimpften
sinken, warum sollen dann alle geimpft werden?

Fotomandalas
5
3
Lesenswert?

Warum soll ein Chip in der Impfung sein?

Wofür sollte dieser aufwand betrieben werden, da uns das Handy so schmackhaft und unentbehrlich gemacht hat, brauchen wir doch keinen chip in der Impfung. Oder
haben sie den Chinesen erzählt, sie sollen sich ein Handy zulegen, damit sie dann über
Gesichtserkennung immer und überall überwacht werden können? Das hat man ja uns
auch nicht erzählt. Ich bin Smarthphonverweigerer, bin ich jetzt ein Verschwörungstheoretiker oder ein/e Rechte oder einfach nur dumm oder verweigere
den großartigen Fortschritt. Vielleicht gibt es ja eine Aufschrift ich bin ungeimpft,steinigt mich oder spuckt mich an, meidet mich
Ungeimpfte werden als unsozial beschimpft, sind das dann Aussagen von links oder rechs? Was ist, wenn man nicht geimpft werden darf? Läuft es auf die Ausgrenzung von Ungeimpften hinaus, oder ist das Blödsinn?

pregwerner
6
4
Lesenswert?

Wo herunterzuladen?

Liebe KLEINE ZEITUNG, warum das wohl noch niemanden aufgefallen ist wundert mich:

Als Maßnahme gibt es u. a. einen Leitfaden welchen man bei der Polizeiinspektionen erhält und herunterzuladen über die???

Und bei mir ist da zumindest Sendepause. Keine Info, Link oder sonst was, wo man nun diese Broschüre herunterladen könnte?

Würd mich zumindest schon interessieren?!?

mahue
0
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: an pergwerner

Ganz einfach unter der Homepage des Innenministeriums "www.bmi.gv.at".
Informationen egal welche der Bürger braucht, kann er auf allen Homepages des zuständigen Ministeriums lesen. Dafür reicht in Google oder anderen Browsern nur der Suchbegriff mit "Namen des Ministeriums". Funktioniert auch mit ausländischen Ministerien und Behörden.

beneathome
14
23
Lesenswert?

Dummheit in alle Richtungen

Die rechtsextremen verschwörerischen Beiträge sind genauso entbehrlich, wie die heuchlerischen Kommentare der blinden türkisen und grünen Gefolgschaft. Mit solch kritiklosen Menschen haben bestimmte Personen früher leicht Kriege angezettelt.

DannyHanny
9
18
Lesenswert?

Beneathome

Vielleicht sollten Sie Argumentation einmal ohne Hinweise oder Vergleiche mit dem Dritten Reich versuchen!
Heuchlerische Beiträge beklagen, aber anders denkende Menschen, als blind und kritiklos zu bezeichnen.....ziemlich njveaulos!

beneathome
1
0
Lesenswert?

Hallo Danny Hanny

Ja ich würde sagen, das ist ja das Problem. Schau dich mal um. Helfen da noch gute Worte, um etwas zu bewegen? Rund herum dauernd ungenierte Korruption und Raubbau an unserer Wertegesellschaft. Wo früher breites Vertrauen vorhanden war, da herrscht heute Misstrauen und Angst. Das fängt schon vor deiner Haustür an. Kann man das noch mit netten Worten kommentieren? Tut mir leid. Ich habe da einfach meine Befürchtungen.

wollanig
5
18
Lesenswert?

Neueste Infos:

die Covid Impfung macht die blauen Tabletten angeblich unnötig und Liftings etc. bis zumindest 80 obsolet. Ob es zu einem Umschwung kommt?
Falls es einer glaubt... Achtung, nicht ernst gemeint.

erstdenkendannsprechen
4
20
Lesenswert?

ja, aber es ist legitim,

wenn jemand meint, er will sich aus diesen und jenen gründen nicht impfen lassen. wenn diese gründe mit der realität vereinbar sind, umso besser.
was ich arg finde, ist der grad an missinformation und die lächerlichkeit mancher aussagen - chips implantieren usw. das zeigt einfach einen mangel an bildung und wissen, der erschrecken lässt. und dank social media findet jeder noch seine bühne und seine klatscher....

Monte570
11
27
Lesenswert?

Für die Impfung

Sind wir einfach nur dankbar.

Jetzt können uns die Kinder per GPS orten wenn wir uns mit dem Rollator verlaufen.
Ist doch schön..... schließlich sind wir die ERBlasser.... Ironie

Danke, danke an die Regierung und für die tadellose Abwicklung der Impfung.

Monte570
7
12
Lesenswert?

Für die Impfung

Sind wir einfach nur dankbar.

Jetzt können uns die Kinder per GPS orten wenn wir uns mit dem Rollator verlaufen.
Ist doch schön..... schließlich sind wir die ERBlasser.... Ironie

Danke, danke an die Regierung und für die tadellose Abwicklung der Impfung.

Stony8762
23
41
Lesenswert?

---

Muss wohl nicht extra erwähnt werden, welche Partei hinter diesen völlig absurden Fantasien steht und diese auch ständig befeuert! Gerade diese Partei, deren Unterstützer nicht vor Waffengewalt zurückschrecken würden, jault von ,eingeschränktem Verhältnis zur Demokratie, wenn man sie entblösst!

mahue
7
19
Lesenswert?

Manfred Hütter: Habe die Pressekonferenz heute LIVE mitverfolgt

Was von den Regierungsverantwortlichen und Experten vorgebracht wurde ist vollkommen auf den Punkt gebracht und richtig. Sind keine Theorien sondern Tatsachen des täglichem Lebens. Habe dies auch als Normalbürger in meiner Gemeinde festgestellt. Traurig waren die Fragen der Journalisten, wo einer besonders hervorgestochen ist, der nicht mal einen deutschen Satz formulieren konnte.
Die Mehrheit der Auslandsjournalisten sind, egal in welchem Land sie tätig sind, verständlich der Sprache des Gastlandes mächtig, aber wenn nicht, werden ihre Kommentare im Heimatland verstümmelt und falsch in Zeitungen geschrieben oder Live-Report im Fernsehen wiedergegeben.

Stony8762
7
40
Lesenswert?

---

Ich freue mich schon auf meine Impfungen! Dann kann ich endlich das W-LAN sehen!😂😂😂
Jetzt mal ernsthaft! Was hat man diesen Fanatikern gegeben, die diesen ganzen Mist ernsthaft glauben? Agent Orange? Absinth?

schteirischprovessa
5
35
Lesenswert?

Es gibt Kritik an Corona Maßnahmen, die sachlich begründet ist.

Natürlich kann und soll man auch die Maßnahmen, die die Regierung gesetzt hat, kritisieren. Da gibt es genug, was man um vieles besser machen hätte können.

Doch wenn man sich dazu einer Argumentation bedient, die von Verschwörungstheoretikern in die Welt gesetzt wurde oder eine Studie von jemanden zitiert, der selbst abstrusen Theorien nahesteht, wärend 99% der Fachleute gegenteiliger Meinung sind, darf man sich nicht wundern, wenn man in die Nähe von Verschwörungstheoretikern gestellt wird.

Auch die Geschichten, die über die Impfung verbreitet werden wie Unfruchtbarkeit, mit der Impfung implantierte Chips etc., Nebenwirkungen, für die es keine Belege gibt, verbreitet, begibt sich wohl in Richtung Verschwörungstheorien.

Keine Verschwörungstheorie ist natürlich, wenn man über die Möglichkeit von Gehirnthrombosen spricht. Doch auch da sollte man neutral vergleichen, wie hoch die Risiken einer Impfung sind und welche Risiken es gibt, wenn man nicht geimpft ist und infiziert wird.

Nur zu sagen, dass man diese Nebenwirkung auftreten kann, möglicherweise mit höchster Wahrscheinlichkeit, aber zu verschweigen, dass aber bei einer Infektion laut Studie das Risiko bei einer Gehirnthrombose acht mal so hoch ist, ist wohl auch nicht als objektiv anzusehen.

Stemocell
62
44
Lesenswert?

Für mich ist ein ‚Coronaleugner‘ jemand,

der die Existenz des Virus und die daraus resultierende Krankheit Covid19 an sich leugnet, ganz einfach.
Jemand der, so wie ich bekanntermaßen auch, die Art und Weise, wie damit politisch umgegangen wird, kritisiert und die Sinnhaftig und Verhältnismäßigkeit mancher Maßnahmen in Frage stellt, ist kein Coronaleugner.
Ich glaube weder, dass man uns Chips implantiert oder durch die Impfung die Weltbevölkerung reduzieren möchte, ich halte das Virus anhand der präsentierten Zahlen und Fakten einfach nicht für gefährlich genug, um alle Menschen, gesund oder nicht gesund, jahrelang ihrer Grund -und Freiheitsrechte zu berauben bzw. nachhaltig die Wirtschaft zu schäden.
Viele denken so, ständig mit Aluhutträgern und Rechtsradikalen in einen Topf geworfen zu werden, langweilt mich langsam.

Stony8762
11
10
Lesenswert?

Stemo

Das kann dich langweilen was geht, aber ihr lasst euch von den Rechtsradikalen aufhetzen und durch die Gegend trollen und kapiert es nicht mal! Da braucht keiner von euch jammern, wenn man euch so nennt, denn wer mit denen gemeinsame Sache macht, ist nichts anderes!

Stemocell
7
2
Lesenswert?

Sie sind mir nach wie vor

eine Antwort schuldig Stony ;)

Stony8762
1
4
Lesenswert?

Stemo

Dachte ich mir das es bei dir zum kapieren nicht reicht!
Tatsachen! Halte dich daran statt an die Hetze deiner rechtsradikalen Aufhetzer und es nennt dich keiner mehr so!
Falls du es noch immer nichts 'checkst':
DAS IST DIE ANTWORT!

Stony8762
11
14
Lesenswert?

Stemo

Du leugnest, dass sich die Balken biegen!

Stemocell
10
9
Lesenswert?

@Stony

Wie bereits oben erwähnt, mit Kommentaren wie diesen langweilen Sie mich zu Tode. Geben Sie sich lieber mal Mühe und versuchen, meine oben gestellte Frage zu beantworten, die von Vorposter gekonnt ignoriert wurde. Was lässt Sie persönlich glauben, dass die FFP2 Pflicht in Österreich sinnvoll ist, in allen anderen Ländern jedoch nicht? Ist meine Kritik gerechtfertigt?

Stony8762
8
8
Lesenswert?

Stemo

Halte dich an TATSACHEN und du hast die Antwort!

Planck
7
25
Lesenswert?

Anders ausgedrückt:

Es ist ja nur eine Grippe, oder?

 
Kommentare 1-26 von 134