Ein beschädigtes Auto ist in der Nacht auf Sonntag entlang der Südautobahn (A2) bei Edlitz (Bezirk Neunkirchen) hinter einer Lärmschutzwand entdeckt worden. Vom Lenker fehlte jede Spur. Eine Suchaktion, bei der die Feuerwehr auch eine Drohne einsetzte, brachte keinen Erfolg, bestätigte Polizeisprecher Stefan Loidl auf Anfrage Medienberichte. Der demolierte Pkw wurde geborgen. Der Lenker meldete sich am Vormittag bei der Exekutive. Der Mann sei unverletzt geblieben, so Loidl.

Der Lenker wurde einvernommen. Unfallursache soll laut seinen Angaben zu hohe Geschwindigkeit gewesen sein.