Verfolgungsjagd29-Jähriger mit 2,54 Promille intus flüchtete vor Polizei

Alko-Lenker wollte in OÖ durch wahnwitzige Fahrt vor Polizei flüchten. Mehrmals kam es zu Beinahe-Unfällen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Durch eine wahnwitzige Fahrt mit seinem Kastenwagen hat am Freitagnachmittag ein 29-jähriger Alko-Lenker auf der Schärdinger Straße (L506) in Wernstein am Inn (Bezirk Schärding/Oberösterreich) versucht, einer Zivilstreife der Polizei zu entkommen. Bei seiner Flucht kam es mehrmals zu brenzligen und gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Ein durchgeführter Alkotest bei dem 29-Jährigen ergab einen Wert von 2,54 Promille, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Der Mann hatte die Zivil-Beamten zuvor überholt, wobei es auch da schon fast zum Crash kam. Als die Streife das Fahrzeug anhalten wollte, stieg der Betrunkene auf das Gaspedal. Wie sich später herausstellte, hatte er zuvor schon einen Sachschadenunfall verursacht und Fahrerflucht begangen.

Kommentare (2)
manfredpirker
0
1
Lesenswert?

29 jähriger mir

Sollte vielleicht "mit" heißen 😉

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

@manfredpirker

Vielen Dank für den Hinweis, haben wir ausgebessert.
Freundliche Grüße!