Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spendenbilanz 2021Sternsinger "ersangen" trotz Corona 13,4 Millionen Euro

Kaspar, Melchior und Balthasar sammelten in der Steiermark 2 Millionen Euro (minus 38 Prozent) und in Kärnten 1,1 Millionen Euro (minus 27 Prozent) für Hilfsprojekte in aller Welt.

© Symbolbild/APA
 

Die Dreikönigsaktion (DKA) der Katholischen Jungschar hat das Ergebnis ihrer diesjährigen Sternsingeraktion bekanntgegeben: Genau 13.371.855,90 Euro nahmen die 85.000 als Könige Kaspar, Melchior und Balthasar verkleideten Kinder bei der österreichweiten Spendenaktion rund um Jahresbeginn 2021 ein. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Spendenrückgang von 5 Millionen Euro, teilte die Dreikönigsaktion (DKA) der Katholischen Jungschar mit. Die Vorzeichen mit Pandemie und Weihnachtslockdown hätten nicht schlechter sein können, es sei daher "ein - unter diesen Umständen - fantastisches Ergebnis", meinte Teresa Millesi, die Vorsitzende der Katholischen Jungschar zum Spendenminus. Nachsatz: Man habe "mit Schlimmeren gerechnet".

Kommentare (1)
Kommentieren
gb355
0
0
Lesenswert?

na ja..

Es war heuer ein besonderes "Sternsingen".
Die "Frohbotschaft" ist unter einem besonders guten stern angenommen worden.
Natürlich sind die Spenden auch zu erwähnen, wobei schon zu sagen ist,
dass die Spendenfreudigkeit bei persönlicher Anwesenheit der Weisen
viel größer war,als in den bereitgestellten Opferstöcken.
und , wie berichtet, natürlich auch Onlinespende!