Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Laut neuer StudieÖsterreich unter den zehn klügsten Ländern der Welt

Mit einem Durchschnitts-IQ von 100 liegen die Österreicher im weltweiten Ranking auf Platz zehn. An der Spitze finden sich Schweden, Norwegen, Island und Dänemark.

© Juergen Fuchs
 

Es sind wieder die skandinavischen Länder, die bei einer aktuellen Studie über die intelligentesten Länder der Welt ganz vorne liegen. Doch auch Österreich findet seinen Platz - immerhin den zehnten weltweit gesehen.

Kommentare (10)
Kommentieren
Laser19
2
1
Lesenswert?

Die Verfasserin des Artikels liegt unter dem Schnitt

"die Werte der skandinavischen Länder...., sie liegt Österreich im Rankung vor Südkorea.....In den fünf angeführten Kategorien kommen die Österreich auf einen IQ von 100
Wenigstens einmal Korrekturlesen könnte helfen, muss aber nicht

KleineZeitung
0
2
Lesenswert?

@Laser19

Danke für den Hinweis, haben wir ausgebessert.
Auch wir machen Fehler. Aber müssen Sie deshalb die Autorin beleidigen?
Liebe Grüße aus der Redaktion!

wolfisch
0
3
Lesenswert?

Glauben

ich glaubs net

Isidor9
1
6
Lesenswert?

Schwankungsbreite

Bei einer Schwankungsbreite von 10 %Punkten kann man mit 90 unterdurchschnittlich aber auch mit 110 überdurchschnittlich intelligent sein.
Wenn ich mir unsere Esoteriker, Horoskopleser, Homöopathiegläubige und Verschwörungstheoretiker ansehe, dann glaube ich eher an < 90.

himmel17
12
11
Lesenswert?

Hoch intelligente Wähler und Bürger Österreichs bewundern und ...

... wählen:
- Martin Bucher in Mattersburg.
- glauben wirklich noch immer, dass Ibiza nur eine winzig kleine, besoffene Geschichte war.
- 😘😘😘 nur aus dem "emotionalen Zusammenhang" gerissen wurden.
- Landeshauptleute, die alle Schanigärten sofort öffnen wollten.
- den maskenlosen Kickl.

sila01
3
12
Lesenswert?

Sollten Österreicher*innen wirklich zu den Klügsten gehören,

ist das äußerst bedenklich und alarmierend! Derlei Studien sind höchst fragwürdig und sollten nicht den Anschein einer Gültigkeit erwecken; derlei Schlussfolgerungen geben ausschließende eindimensionale Perspektiven wieder. Kann es denn wahr sein, dass Österreich unter den zehn klügsten Ländern der Welt rangiert? Was auch immer das genau beudeten mag. – wohl kaum. Ich bin für ein Ende solcher "Studien", die wer auch immer in Auftrag gibt, um was auch immer damit zu bezwecken. Einen gleichberechtigten, faire, respektvollen und klassenlosen Umgang miteinander fördern sie bestimmt nicht. Sie dienen allein dem Länder- und Städtemarketing und führen damit zu anhaltend steigenden Lebenshaltungskosten in den betroffenen Gebieten. Zudem wird es Investoren nicht davon abhalten, Ausbeutung und Umweltzerstörung voranzutreiben. Damit spielen solche "Studien" bloß dem entfesselten Kapitalismus weiter in die Hände. Möchte das das "kluge Österreich"?

GordonKelz
8
17
Lesenswert?

Da durfte aber kein Politiker mitmachen...!

Gordon

Zwiepack
2
18
Lesenswert?

Diese Firm sollte künftig die PISA-Tests auswerten

Dann sind wir endlich auch dort wieder vorne dabei!

griesbocha
0
10
Lesenswert?

In der Tat Zwiepack.

Die scheinen uns wohlgesonnen ;)

pehe99
4
18
Lesenswert?

interessanter Ansatz....

nicht das Bildungsangebot ändern/verbessern sondern einfach solange suchen bis man einen Test findet bei dem man vorne liegt....