Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spektakuläre RettungKater saß im 23. Stock auf Baustelle fest

Mehrere Tage lang saß ein kleiner Kater auf der Baustelle des Austro-Towers in Wien fest. Bis ihn mutige Tierretterinnen herunterholten.

© Tierquartier Wien
 

Mehrere Tage lang wurde auf der Baustelle des Austro-Towers in Wien immer wieder ein kleiner roter Kater gesehen. Anrainer schlugen schließlich Alarm, da sich das Tier offensichtlich nicht mehr herunter traute. Zuletzt saß er gar im 23. Stockwerk des Turms fest.

Zwei Mitarbeiterinnen der Wiener Tierrettung fassten Mut und fuhren mit dem Außenlift an dem in Bau befindlichen Gebäude in luftige Höhen, um dem Kater zu Hilfe zu kommen. Nachdem schon vermutet wurde, dass er zu verschreckt sein würde, um sich von den Retterinnen einfangen zu lassen, wurde über Nacht eine Lebendfalle mit Futter aufgestellt – erfolgreich.

Foto ©

Bereits am nächsten Morgen konnte der junge Kater geborgen werden. Über mehrere Tage hinweg wurde er im Wiener Tierquartier intensiv beobachtet, ob er typisches Streuner-Verhalten zeigt. Nachdem dies nicht der Fall ist, wird er gepflegt und – sofern sich kein/e BesitzerIn ausfindig machen lässt, auf einen neuen, liebevollen Platz vermittelt.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren