Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OberösterreichParagleiter blieb in acht Metern Höhe in Baum hängen

Zufällig vorbeikommender Alpinpolizist kam dem 43-Jährige zu Hilfe. Er blieb unverletzt.

Sujetbild © 
 

Ein 43-jähriger Paragleiter ist am Samstagvormittag auf der Höss in Hinterstoder (Bezirk Kirchdorf) gegen eine Lärche geprallt und blieb in etwa acht Metern Höhe hängen. Ein Alpinpolizist, der in seiner Freizeit zufällig vorbeikam, leistete Erste Hilfe. Die Bergrettung konnte den Mann dann unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der 43-Jährige war gegen 10 Uhr vom Westplatz des Fluggebiets Höss gestartet. Bereits beim Start wurde der Hobbypilot aufgrund des Seitenwindes in Richtung einer Baumgruppe getragen. Der Paragleiter brach den Startvorgang nicht ab, sondern hob nach etwa 20 Metern Laufstrecke vom Erdboden ab. Kurz danach krachte er gegen den Baum.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren