Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kommentar von Wolfgang FercherDas Comeback der Maske: Mehr Symbolpolitik als Schutz

Die Wiedereinführung der Maskenpflicht im Supermarkt ist die erwartbare Reaktion auf die steigenden Coronazahlen in Österreich. Wissenschaftlich begründet ist diese Entscheidung nur bedingt. Vielmehr ist sie ein Symbol gegen Sorglosigkeit.

© Kleine Zeitung
 

Experten der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages) sind sich sicher: Eine Ansteckung mit dem Coronavirus in einem Supermarkt konnte in Österreich bislang in keinem einzigen Fall nachgewiesen werden. Fälle, die auf Einkaufszentren zurückzuführen sind, sind hierzulande ebenso nicht bekannt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pescador
1
6
Lesenswert?

Der Symbolik wegen...

...trage ich sicher keine Maske. Und für die Angestellten im Supermarkt ist es auch eine Zumutung, der Symbolik wegen den ganzen Tag eine Maske zu tragen.

menatwork
3
13
Lesenswert?

da kommt der BK zur PK und sagt halt was...

wie wir erleben konnten, hatte die Maßnahme ja keinerlei Priorität, ist eher mehr ein Scherz, damit der BK wieder eine PK machen kann...

Ich trage die Maske schon die ganze Zeit weiter - aus Solidarität mit jenen, die Grund dazu haben, sich weiter zu schützen und weil ich im Supermarkt eh höchstens 30 Minuten und dort nicht auf Brautschau bin.

Aber das völlig ohne Evidenz wieder verpflichtend einzuführen ist lächerlich, weiß man doch, dass Infektionen (statistisch) dort am häufigsten vorkommen wo Menschen längere Zeit an schlecht belüfteten Orten zusammen sind und intensiv( bzw. laut) sprechen oder singen.

Das trifft auf größere Supermärkte nicht zu, sehr wohl aber auf die Halligalli-Schuppen oder religiöse Versammlungen - aber auch auf die längst wieder vermehrt stattfindenden Teambesprechungen mit wechselnden Teilnehmern.

Hier wird Handlungskompetenz vorgetäuscht, wo sie entbehrlich wäre, die versprochenen zusätzlichen Testkapazitäten hamma dafür aber immer noch nicht.

berndhoedl
4
19
Lesenswert?

pssst, Herr Fercher🤫

ich hoffe nur dass ihre Ehrlichkeit keine persönlichen Konsequenzen für sie bedeutet.

Die Wahrheit über die Maske darf man in Österreich ja nicht laut sagen - außer - man hat Prinzipien.
Von mir kommt ein großes Lob für den Artikel!
Weiter so - Faktenbasierender Journalismus wird auch gegen einen populistischen Mainstream bestehen.

kaikiass
2
29
Lesenswert?

Danke

Einer faktenbasierter Artikel. Ich stimme vollinhaltlich zu.

Geerdeter Steirer
0
4
Lesenswert?

Da bin ich der gleichen Auffassung und Meinung !!

"Einer realer faktenbasierter Artikel", sehr gut Hr. Fercher .

DavidgegenGoliath
24
13
Lesenswert?

Eine Einmalmaske,

bietet weder vor Viren noch vor Bakterien Schutz.
Außer der Virus lacht sich zu Tode wenn er den MNS sieht.

langsamdenker
6
10
Lesenswert?

Aktiv schon

Aber das ist halt zu kompliziert.

blubl
1
14
Lesenswert?

🤫

FFP 2 sowie FFP 3 schütz aktiv (den Träger). MSN schütz passiv (sein Gegenüber)

langsamdenker
3
3
Lesenswert?

Nö - ich schütz mich passiv - also mich selber mit der FFP2 oder 3 Maske

und AKTIV den anderen mit jeder Maske.

DavidgegenGoliath
9
6
Lesenswert?

@langsamdenker

Was machen sie wenn der Virus über den Gehörgang in ihren Körper gelangt?

langsamdenker
9
9
Lesenswert?

Wissens was, mein Vater ist fast an Covid gestorben

also lassens mich einfach in Ruh. Sie wissen gar nix und basta.

DavidgegenGoliath
1
4
Lesenswert?

@langsamdenker

Es freut mich, dass es ihren Vater wieder besser geht.
Gott sei Dank ist COVID 19 kein Killervirus.

blubl
0
4
Lesenswert?

🤫

Eine interessante Betrachtungsweise

langsamdenker
2
0
Lesenswert?

Tja - soll so sein

ob jetzt aktiv oder passiv - ist mir eigentlich wurscht.

DavidgegenGoliath
14
4
Lesenswert?

@bubl

Mit einen MNS können weder sie sich, noch ihr Gegenüber schützen!

blubl
0
12
Lesenswert?

😉

Vielleicht ist schützen das falsche Wort - es vermindert etwas die Viruslast beim Ausatmen, Husten,... für das Gegenüberfalls

langsamdenker
5
6
Lesenswert?

Das sinnlose daran nach falschen Wörtern zu suchen - beim passiv und aktiv habens übrigens recht - da hab ich mich verwurschtelt

die Maskengegner sind halt auch die Corona-Verharmloser - und das schützt halt niemanden, wenn man denen mitteilt, dass die Maske dort oder da nicht so sinnvoll ist. Die fühlen sich bestätigt und dann wirds gefährlich, weil die sich dann an gar nichts mehr halten. Versteh die Intention der Kleinen Zeitung da überhaupt nicht. Wird wohl - außer "Regierungskritik" keinen wirklichen Sinn haben.

Hausverstand100
0
3
Lesenswert?

Nein!

Ich bin kein Corona-Verharmloser!
Und trotzdem gegen die sinnlose grundsätzliche Maskenpflicht!
Und jetzt?

langsamdenker
2
0
Lesenswert?

Es sind nicht alle die gegen eine grundsätzliche

Maskenpflicht sind, Corona-Verharmloser, aber grad die Maske hat sich zum Symbol der Krise entwickelt. Und die Corona-Verharmloser fühlen sich bestätigt, wenn man ihnen das Gefühl gibt irgendwie recht zu haben. Der Nutzen ist gleich Null, die Gefahr (Corona-Parties, Leute anhusten - hat es alles schon gegeben) ist groß. Die Maskenpflicht ist die einfachste Möglichkeit die Ansteckungsrate ausserhalb von "Clustern" (Freikirchen, Fleischwerke, prekäre Wohnverhältnisse usw.) zu reduzieren. Ist ein Faktum, dazu gibts tatsächlich Studien. Es gibt allerdings keine Studie, die behauptet, Masken würden schaden. (Das hat sich nur in den Gehirnen von ein paar Verharmlosern abgespielt). Es geht um den Kreis der Herdenimmunisierer, die die Gefährlichkeit von Covid-19 immer noch als Fake-News betrachten. Mit Argumenten kann man die ohnehin nicht erreichen - die bestreiten ohnehin alles. Aber anfüttern, dass denen der Kamm schwillt, muss man die auch nicht - oder?

langsamdenker
27
9
Lesenswert?

Nur weil die Ages was sagt muss das noch lang nicht stimmen.

Es wäre ein kleines Wunder, wenn man eine Ansteckung in einem Supermarkt "nachweisen" könnte - das geht eigentlich gar nicht, man müsste ja dann die Menschen rund um die Uhr überwachen.
Woher die 15-Minuten Regel kommt, weiß ich auch nicht, wer einem anderen ins Gesicht hustet, hat den mit hoher Wahrscheinlichkeit in der einen Sekunde infiziert. Dieser "Kampf" der Kleinen gegen die Maske hat mittlerweile "theoretische" Züge.

kaikiass
3
18
Lesenswert?

Es sagt...

Nicht nur die ages, sondern durchwegs auch andere Studien besagen, dass Supermärkte keine bevorzugte Ansteckungsquelle sind. Man kann den Experten durchaus auch mal glauben.

langsamdenker
7
8
Lesenswert?

na ja "bevorzugte" Ansteckungsquelle - mir reicht durchschnittlich auch

ist mir außerdem ziemlich wurscht, weil ich ausser in den Supermarkt, weil chronisch krank, sonst nirgends hingehe. Ich geh nicht zum tanzen, nicht in Freikirchen und nicht zum Rudelsaufen - mir bringt die Expertenmeinung irgendwie gar nix. Übrigens - in anderen Ländern (Großbritannien z.B.) sieht man das nicht mehr so locker - dort gilt es als riskant in den Supermarkt zu gehen. Ich glaub die Ages sollte mal über den Tellerrand blicken - tät nicht schaden.

Marmorkuchen1649
31
15
Lesenswert?

Warum schreibt die Kleine...

derartige Beiträge? Der MNS hat nachweislich die Ausbreitung verhindert und wird es wieder tun.

blubl
6
9
Lesenswert?

🤔

Bitte um Quellenangabe ( wenn laut Ihnen nachweislich...), dass der MNS die Ausbreitung verhindert hat

langsamdenker
1
5
Lesenswert?

Offenbar werden Links nicht durchgelassen

Es gibt z.B. die "Jena-Studie", die auch Drosten angeführt hat.
Einfach die Drosten Podcasts aufrufen und dann die Studie von Timo Mitze, Reinhold Kosfeld, Johannes Rode and Klaus Wälde ansehen.
Zitat aus der Studie:
"Zusammenfassend hat die Einführung der Maskenpflicht in den jeweiligen Kreisen zu einer Verlangsamung der Covid-19 Entwicklung beigetragen. Der Befund steht gut mit der Einschätzung von Epidemiologen und Virologen im Einklang, dass der Mund-Nase-Schutz den Luftstrom beim Sprechen vermindert und dadurchdie Übertragung infektiöser Partikel eingedämmt wird. "

DavidgegenGoliath
4
1
Lesenswert?

@langsamdenker

Meinen sie den Hr. Drosten der sagte, niemand braucht sich vor COVID 19 fürchten, da es nur ein harmloser Schnupfen sei, oder das der MNS nichts bringt? Wahrscheinlich meinen sie einen anderen Drosten!

 
Kommentare 1-26 von 32