AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ManövrierunfähigSattelschlepper folgte Navi in die Berge

Weil er seinem Navi folgte, ist ein Lkw-Fahrer in Tirol mit seinem Fahrzeug auf einer 25 Grad steilen Straße stecken geblieben.

Sujetbild © (c) MAK - Fotolia
 

Ein ukrainischer Sattelschlepper ist am Freitag in Steinach in Tirol auf einer 25 Grad steilen Straße stecken geblieben. Der Lenker konnte sein Gefährt weder nach vor fahren noch zurücksetzen, wie der ORF online berichtet. Der Fahrer wollte eigentlich mit Baumaterial zum Brennerbasistunnel in Steinach als in das Navigationsgerät in einen falschen Ortsteil leitete.

Beim Versuch aus der misslichen Situation herauszukommen beschädigte der Lenker mit dem Sattelschlepper eine Hausmauer, einen Zaun, Leitschienen und einen Hydranten. Letztendlich blieb der Laster in einer durch die Last eingebrochene Abdeckung eines Abflusses stecken. Die Feuerwehr brauchte fünf Stunden, um den Sattelschlepper zu bergen und den Treibstoff, der ausgeflossen war, zu binden. Der Fahrer wurde angezeigt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

100Hallo
6
9
Lesenswert?

freie Meinung

Wieso wurde das Baumaterial nicht mit der Bahn zur Baustelle gebracht, wie viele glauben es geht alles Bahn.

Antworten