AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mehrmals geflüchtet19-jähriger Raser geschnappt

Der junge Mann war mehrfach auf seinem Motorrad mit stark überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei geflüchtet.

THEMENBILD: BEGINN MOTORRADSAISON
© (c) APA
 

Die oberösterreichische Polizei hat einen 19-jährigen Motorradlenker ausgeforscht, der im August mehrmals vor der Polizei in Linz und Umgebung mit extrem hoher Geschwindigkeit davongebraust ist. Der Mann war mit seinem Zweirad mit jeweils mehr als 200 km/h unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln geflüchtet, berichtete die Polizei am Samstagnachmittag.

Der Mann fuhr am 10. und 18. August im Bereich der B1 in Linz und der A7 im Bezirk Linz-Land vor der Polizei davon. Am 30. August versuchten mehrere Polizeistreifen sowie eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung das Motorrad, das auf der B1 von Traun Richtung Wels fuhr, anzuhalten - abermals vergeblich. Der zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Lenker des weißen Motorrads brauste davon, überquerte Kreuzungen bei Rot und überholte trotz Gegenverkehr. Eine Straßensperre auf der B1 in Marchtrenk umfuhr er auf extrem gefährliche Weise.

Polizeisperre durchbrochen

Einen Tag später fiel der Motorradlenker einer Zivilstreife abermals auf der B1 auf. Die Beamten versuchten, den Zweiradfahrer durch ein quer gestelltes Fahrzeug anzuhalten. Ein Polizist konnte den flüchtenden Motorradlenker noch an den Schultern fassen, dieser entwischte aber erneut. Bei der Flucht kollidierte er seitlich mit einem Zivilstreifenfahrzeug.

Bei den Erhebungen wurde ein 19-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Wels-Land als Lenker ausgeforscht, der laut Polizei nach anfänglichem Leugnen größtenteils geständig war. Als Grund gab der mutmaßliche Täter an, dass er keinen Führerschein besitze. Das Motorrad war zudem nicht zum Verkehr zugelassen und bei den Fahrten waren abwechselnd zwei gestohlene Kennzeichen montiert. Auch habe der Rumäne Angst vor einem Aufenthaltsverbot beziehungsweise einer Abschiebung gehabt.

Das Motorrad, eine Honda CBR 900 Fireblade mit nachträglich montierter Beleuchtungsanlage, verkaufte der Rumäne zwischenzeitlich samt den beiden gestohlenen Kennzeichentafeln nach Rumänien. Der 19-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Linz und den Verwaltungsbehörden wegen dutzender Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren