AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

13-Jähriger als TäterLaserattacken auf AUA-Maschinen und Jet von Eurowings

Bei ihm wurde ein etwa 15 Zentimeter langer Laserstift sichergestellt, der über mehrere Kilometer hinweg grünes Licht ausstrahlt.

Sujetbild © Weichselbraun Kleine Zeitung Anz
 

Ein 13-Jähriger hat vergangene Woche in Deutsch-Wagram im Bezirk Gänserndorf mit einem Laserpointer auf drei Linienflugzeuge gezielt. Ehe der Schüler ausgeforscht wurde, hatte er nach Exekutivangaben vom Montag auch den Polizeihubschrauber Libelle ins Visier genommen. Bei der Einvernahme gab der Jugendliche die Lichtattacken zu.

Opfer der Laserangriffe wurden am Donnerstag um 21.50 Uhr zwei Maschinen der AUA und ein Jet von Eurowings. Auch der umgehend durch die Flugeinsatzstelle Wien-Meidling alarmierte Helikopter der Polizei war zweimal mit grünen Lichtstrahlen bedacht worden, ehe der Standort des 13-Jährigen bestimmt wurde.

Der Schüler wurde daraufhin ausgeforscht. Bei ihm wurde ein etwa 15 Zentimeter langer Laserstift sichergestellt, der über mehrere Kilometer hinweg grünes Licht ausstrahlt. Nach Abschluss der Erhebungen ergeht ein Bericht wegen vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt an die Staatsanwaltschaft Korneuburg, betonte die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.

Kommentare (9)

Kommentieren
KarlZoech
0
6
Lesenswert?

Ich denke, es braucht Maßnahmen und Überzeugungsarbeit,

um diesem Burschen diesen Unfug wieder auszutreiben.
Ob ihm bewusst ist, wie gefährlich ist, was er tat?

Antworten
AIRAM123
4
72
Lesenswert?

Wo bekommt der Fratz sowas her?

Wissen seine Eltern, was der treibt? Mega fette Strafe wäre angesagt.

Antworten
teacup
1
19
Lesenswert?

Tschechien

Gleich über die tschechische Grenze gibt es ein Einkaufszentrum, einen großen Ramschmarkt voller Chinesen und mehrere Casinos. Für Österreichische Familien ist das ein beliebtes Ausflugsziel, da es auch Sonntags geöffnet hat. Beim besagtem Chinesischen Markt wird eine breite Produktpalette, von Spielzeug und "Marken"-Kleidung bis zu Stichwaffen, Elektroschocks und Feuerwerk, angeboten. Ein Großteil der Ware ist illegal, das scheint die Kaufkraft aber nicht zu beeinflussen. Ich schätze die Eltern haben dem Buben den Laser selber gekauft.

Antworten
Jondrick
4
6
Lesenswert?

eBay

€6 auf eBay .... kann jeder kaufen.

Antworten
ChristianaPotocnik
6
67
Lesenswert?

Saftige Strafen

Solche "Fratzen" gehören saftigst bestraft! Immer wieder geschehen durch solche Aktionen Unfälle, Augen werden ebenfalls schwerstens verletzt. Wenn diesen doofen Jugendlichen fad ist, dann sollen sie arbeiten, das ist ja lächerlich und wirklich nicht zu tolerieren. Da hört sich jeder Spaß auf! Eine saftige Strafe und auch denen, die solchen Unsinn verkaufen!!! Müssen wir uns wirklich alles gefallen lassen und alles als "was weiß ich was" hinnehmen? Aber wirklich nicht!!!

Antworten
gm72
17
24
Lesenswert?

In der Sache gebe ich Ihnen Recht, aber...

... in diesem Alter handelt es sich vor dem Gesetz um einen Minderjährigen, der nach österreichischer Gesetzgebung nicht bestraft werden kann.

Antworten
ChristianaPotocnik
6
19
Lesenswert?

Ja, leider

Ja, leider ist es so, wie Sie das schreiben, weil dieser Fratz minderjährig ist; es kommt so eine Wut hoch, wenn ich solche Meldungen höre, weil diese Typen ungeschoren davon kommen und mit diesem Zeugs so viel Schaden anrichten können.

Antworten
jg4186
4
50
Lesenswert?

Eltern!

Aber die Eltzern sind verantwortlich für ihre Kinder. Mangelnde Aufsichtspflicht nennt man das, meine ich. Eltern müssen wissen, wo ihre Kinder - bes. um diese Zeit - sind, was sie tun, welche Art von "Spielzeug" sie haben. Das kann nicht sein, dass dies ohne Konsequenzen bleiben sollte - schlussendlich kann das Spielen mit diesem Laserpointer auch große, sehr große Konsequenzen haben.

Antworten
Amadeus005
10
65
Lesenswert?

Manchmal müssen auch 13-jährige in den Knast

Inklusive deren, die im Zugang zum Instrument ermöglicht haben. Also keine sichere Verwahrung/Verkauf im Sinne des Waffengesetzes sichergestellt hat

Antworten