AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Anklage oder Einstellung?Bischof Schwarz: Untreue-Ermittlungen abgeschlossen

Vorhabenbericht wurde an die Oberstaatsanwaltschaft Wien übermittelt: Ob etwa eine Anklage angestrebt wird oder die Ermittlungen eingestellt werden sollen, wird nicht öffentlich bekannt gegeben.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Bischof Alois Schwarz (Archivbild) © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Ermittlungen gegen den früheren Kärntner und nunmehrigen St. Pöltener Bischof Alois Schwarz wegen Untreue sind bereits abgeschlossen. Wie die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) am Donnerstag auf APA-Anfrage mitteilte, wurde in der Angelegenheit bereits ein Vorhabenbericht an die Oberstaatsanwaltschaft Wien übermittelt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
1
Lesenswert?

MAN BENUTZT AUCH GESETZE ...

...von 1798 ( der Bürgermeister ist oberster Totenbeschauer) um heute die Hinterbliebenen abzuzocken...Warum nicht auch dem Bischof seine Frauen lassen ? Er hat nur das gemacht was immer schon üblich war. Von wegen " heiliger Mann " !
Gordon Kelz

Antworten
satiricus
4
13
Lesenswert?

Mein Tipp: keine Anklage

Wer traut sich schon, einen Bischof anzuklagen?
Es wird wohl "die Suppe zu dünn sein" - oder so ähnlich halt.

Antworten