AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dehydriert und abgemagertVerwahrloste Katze konnte nur noch erlöst werden

Völlig abgemagert, dehydriert und mit Katzenschnupfen wurde eine Katze in Lochen auf der Straße aufgefunden.

Für die verwahrloste Katze kam jede Hilfe zu spät © Pfotenhilfe Lochen
 

Mitten auf der Straße im Ortszentrum von Lochen in Oberösterreich entdeckte die Obfrau des Tierschutzhofs Pfotenhilfe Johanna Stadler vergangenen Freitag eine verwahrloste, schmutzige Katze. Sie hielt an, hob das das apathisch wirkende Tier hoch und fuhr sofort zum Tierarzt, wie die Pfotenhilfe berichtet. Der Tierarzt stellte eine hochgradige Abmagerung, Katzenschnupfen und fortgeschrittene Dehydrierung fest.

Nach der Erstversorgung wurde das Tier am Tierschutzhof Pfotenhilfe gepflegt und weiter medikamentös behandelt. Doch nur 24 Stunden später verschlechterte sich der Zustand der Katze. Der herbeigerufene Nottierarzt konnte das Tier nur noch einschläfern.

Die Pfotenhilfe bittet nun die Bevölkerung um Hinweise, sollte jemand die Katze erkennen oder wissen, wem sie gehört. Schon vergangenen Herbst hatte die Pfotenhilfe wir nur einige hundert Meter vom aktuellen Fundort einen Kater in einem ähnlich schlechten Zustand gefunden, der auch so todkrank war, dass er nur noch erlöst werden konnte.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
Estarte
0
1
Lesenswert?

NIEMAND

Leider wie so oft zu spät !!!

So gehen die Menschen mit den Tieren um,die ein Herz und eine Seele haben !-man lässt sie einfach verhungern........oder setzt sie aus......

Und einmal mehr fällt NIEMANDEM etwas auf !!!????
Niemand hat die Katze gesehen ?
Niemandem geht eine Katze ab ?
Niemand weiß von einer Katze, die gesucht wird?
Niemandem gehörte die Katze ?

Antworten