AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RaucherunterstandAuf die nächste "österreichische Lösung" sind wir schon gespannt

Seit das generelle Rauchverbot in der Gastronomie gilt, wird eifrig an kreativen Lösungen für Raucherunterstände im Freien gebastelt. Ohne dass es eine Regelung gibt, wie diese überhaupt aussehen dürfen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© VK Studio - stock.adobe.com
 

Jetzt ist es wieder passiert: Wir haben ein neues Gesetz und müssen vermutlich erst ein paar Gerichtsprozesse abwarten, bis wir wissen, was genau es überhaupt bedeutet. Das absolute Rauchverbot in der Gastronomie gilt bekanntlich ja nur für geschlossene Räume und es wäre nicht Österreich, wenn man nicht trefflich darüber streiten könnte, wie viel Wand aus einer Freifläche einen geschlossenen Raum macht und welches Material ein Luftschloss von einem genehmigungspflichtigen Bauwerk unterscheidet.

Kommentare (1)

Kommentieren
Schubarsky
1
4
Lesenswert?

Wozu?

In den meisten europäischen Ländern wurde das Gastronomie-Rauchverbot nach Einführung wieder gelockert. D.h. es wurden Ausnahmeregelungen eingeführt, welche sich dort nun einer breiten Akzeptanz erfreuen.

Beispiele: Ganz Deutschland (außer Bayern & NRW), Italien, Schweden, Schweiz, Kroatien etc.

Warum nur muss Österreich immer alles neu erfinden?
Vernünftig abschließbare Raucherräume IN den Lokalen und das Problem wäre erledigt.

Im übrigen geht diese Diskussion erst im Sommer in die sprichwörtlich heiße Phase, wenn nämlich die Partys VOR den Lokalen abgehen werden u. die Nichtraucher-Freakts auch noch rauchfreie Gastgärten fordern werden.

Dieses Total-Verbot ist diskriminierend, unüberlegt und würdelos!

Antworten