Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MobilfunkNeue Tarife und die Sache mit dem "blöden" Zufall

Der Wettbewerb hat Österreich zu einem Mobilfunk-Vorzeige-Land gemacht. Gute Netze, niedrige Preise. Das sollte nicht für kurzfristige Gewinne geopfert werden.

 

Viele Kunden von A1, Magenta und Drei hatten in den vergangenen Tagen dasselbe Erlebnis: Der Tarif für Internet oder TV wird erhöht. Ein zeitlicher Gleichschritt der drei Telekom-Konzerne, der Fragen aufwirft. Auch, weil es das mit der Erhöhungen der Servicepauschale im Vorjahr schon einmal gab. Statt zufällig zur gleichen Zeit die Preise zu erhöhen, sollten Konkurrenten mit attraktiven Angeboten Kunden anlocken. Bisher war es zumindest so. Österreich gilt als mobiles Niedrigpreis-Land, was der Blick in die Nachbar-Länder beweist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

seinerwe
1
10
Lesenswert?

Preisabsprachen

Jedes Unternehmen hat schon lange Vorbereitungen getroffen, um die Preise zu erhöhen (EDV, Schreiben an die Kunden....) Sobald der erste sich bewegt, ziehen die anderen nach. Da kann der runde Tisch sich lange drehen....