Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Supreme CourtRecht und Macht: Bisher konnte man sich auf die US-Justiz verlassen

Für Amerikas Höchstrichter steht die US-Verfassung über allem, woran weder eine konservative noch eine liberale Position etwas ändern sollten. Und genau das sollte man auch bedenken, bevor man den Untergang der amerikanischen Justiz heraufdräuen sieht, weil mit Trumps jüngster Nominierung die konservativen Richterinnen und Richter eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Supreme Court haben. Ein Kommentar.

© 
 

Der amerikanische Präsident hat heuer schon mehrere Niederlagen vor dem US-Höchstgericht einstecken müssen: Donald Trump wollte Einwanderer schneller und einfacher abschieben, doch der Supreme Court machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren