Erste Kanzlerin Dialogbereite Regierungschefin und das Parlament könnten wichtige Akzente setzen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/Hans Punz
 

Seit Maria Theresia hat keine Frau mehr Österreich regiert. Ausgerechnet in der turbulentesten innenpolitischen Zeit erhält die Republik mit Brigitte Bierlein die erste Bundeskanzlerin. Indem er die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs mit der Bildung der Übergangsregierung beauftragt hat, setzte Bundespräsident Alexander Van der Bellen einen weiteren wohlüberlegten Schritt. In einem Tempo, das seiner ruhigen, unaufgeregten Art eigentlich widerspricht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.