Vater war Promi-AnwaltBei viertem Anlauf: Kim Kardashian schafft erstes Jura-Examen

Seit 2018 lässt sich die Unternehmerin Kardashian zur Anwältin ausbilden. Ihr verstorbener Vater Robert Kardashian war ein Promi-Anwalt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kim Kardashian
Kim Kardashian © (c) AP (Seth Wenig)
 

 Im vierten Anlauf hat Reality-Star Kim Kardashian eigenen Angaben zufolge ihr erstes Jura-Examen bestanden. "Ich bin bei dieser Prüfung in zwei Jahren dreimal durchgefallen, aber ich bin jedes Mal wieder aufgestanden und habe härter gelernt und es erneut versucht, bis ich es geschafft habe", schrieb die 41-Jährige am Montag auf Instagram.

Dabei teilte sie auch mit, dass sie den letzten Fehlversuch während einer Covid-Erkrankung mit Fieber hatte. Nun aber habe sie die erste der zwei Anwaltsprüfungen bestanden und sei stolz.

Seit 2018 lässt sich die Unternehmerin Kardashian zur Anwältin ausbilden. Ihr verstorbener Vater Robert Kardashian war ein Promi-Anwalt, der zum Verteidiger-Team von O.J. Simpson gehörte. In den vergangenen Jahren setzte sich Kardashian immer wieder für die Begnadigung von Häftlingen in den Vereinigten Staaten ein.

Kommentare (1)
marinosale
2
9
Lesenswert?

Jura Examen?

Waren das noch Zeiten, als die Zeitung von Jus Examen schrieb. Aber nun gibt es nur noch Jura Examen, die dann mit einer Eins bestanden werden (früher war‘s ein Einser) …