Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sie hat die Hosen anDavid Garretts Mutter agiert an der Weihnachtsgans "autoritär"

Keine Chance gegen Mama: Beim traditionellen Weihnachtsdinner im Hause Garrett spielt der Star-Violonist definitiv nur die zweite Geige.

Zauberhafte Weihnacht im Land der 'Stillen Nacht'
David Garrett min der ORF-Show 'Zauberhafte Weihnacht im Land der "Stillen Nacht'' © ORF
 

Star-Geiger David Garrett, am 19. Dezember in der ORF-Show 'Zauberhafte Weihnacht im Land der "Stillen Nacht'' zu Gast, steht  vielleicht auf der Bpühne im Mittelpunkt - aber beim Zubereiten des Weihnachtsessens mit seiner Mutter nimmt er nur eine Nebenrolle ein.

Das Festessen sei "zu wichtig", als dass er sich dafür selbst in die Küche stellen würde, sagte der Musiker nun in einem Interview. "Meine Mutter wird es wie jedes Jahr machen. Ich helfe dann beim Rotkraut und rühre es ab und zu um", berichtete der 40-Jährige.

Natürlich würde er auch mehr machen - aber seine Mutter sei "autoritär", wenn es um das Vorbereiten der Weihnachtsgans gehe. Garrett, der in Aachen geboren wurde, betonte zugleich, dass er "coronakonform" feiern werde. Er werde nur mit seiner Familie zusammen sein, sofern überhaupt möglich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren