Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SchlagersängerinBeatrice Egli mag kein Tinder: "Kriege es moralisch nicht hin"

"Werte sieht man nicht auf einem Bild", erklärte die 32-Jährige in einem Interview.

Zauberhafte Weihnacht im Land der 'Stillen Nacht'
Beatrice Egli ist am 19. Dezember Gast in der ORF-Show "Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht". © ORF
 

Schlagersängerin Beatrice Egli ("Kick im Augenblick") lehnt die Dating-App Tinder ab, weil ihr das Konzept nicht gefällt. "Ich kriege es moralisch nicht hin, Menschen wegzuwischen. Das ist in meiner Denke etwas Falsches. Werte sieht man nicht auf einem Bild", sagte die 32 Jahre alte Schweizerin dem Magazin "Gala". Sie liebe es, Menschen im realen Leben zu begegnen, ohne dass diese schon wüssten, wer sie sei. Dann sei es locker und leicht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren