Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Britney SpearsDen Kindern zuliebe ist der Popstar in Quarantäne

"Oops!... I Did It Again": Nachdem Britney Spears bei ihrer Familie in Louisiana war, verlangte ihr Ex-Mann, dass sie in Quarantäne geht, bevor sie ihre Kinder besuchen darf.

FILES-US-HEALTH-VIRUS-ENTERTAINMENT-CELEBRITY
Britney Spears startete 1999 ihre Karriere © APA/AFP/MACON
 

"Baby One More Time"-Sängerin Britney Spears (38) hat sich Medienberichten zufolge für zwei Wochen in freiwillige Quarantäne begeben, um ihre Kinder wiedersehen zu können. Ihr Ex-Mann Kevin Federline habe darauf bestanden, berichtete das Portal TMZ. Dieser hat das alleinige Sorgerecht. Laut dem Bericht hat Federline die gemeinsamen Söhne Jayden (13) und Sean (14) schon seit Mitte März bei sich im Home-Schooling. Britney Spears reiste demnach Ende April von Los Angeles in Kalifornien zu ihrer Familie in Louisiana. Als sie nach Los Angeles zurückkehrte, habe sie kein Problem mit der Bitte ihres Ex-Manns gehabt und sich in Quarantäne begeben, schrieb TMZ. Danach habe sie ihre Buben bereits zweimal wiedergesehen.

Spears gehört mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten US-Künstlern aller Zeiten. In ihrer Heimat rangiert sie in der Rangliste der weiblichen Interpreten mit den meisten Albumverkäufen auf Platz acht. Das letzte Album datiert aus 2016.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren