AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Prinz Harry und MeghanSie entspannen und joggen in Kanada

Die Einheimischen sind begeistert und auch der kanadische Premier freut sich über den royalen Besuch von Prinz Harry, Herzogin Meghan und Sohnemann Archie.

The Duke and Duchess of Sussex Visit South Africa
Feiertage mit der Familie, weitab vom royalen Protokoll: Harry, Meghan und Archie © Getty Images
 

Die Familienauszeit ist in vollem Gange. Seit einigen Wochen befinden sich Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) mit Söhnchen Archie (7 Monate) in ihrer Auszeit vom royalen Trubel. Anstatt Weihnachten mit der britischen Königsfamilie in Sandringham zu feiern, verbrachte die junge Familie die Feiertage in Kanada. Der Buckingham Palast gab kaum Details preis, doch Einheimische haben die royale Familie entdeckt, die derzeit auf Vancouver Island verweilen soll. Dort seien Harry und Meghan bereits beim Joggen und Wandern gesichtet worden, berichtet die "Vancouver Sun".

Nur Restaurantbesuche gestalten sich, dem Bericht nach wegen der Sicherheitsvorkehrungen als schwieriger. Ihren Urlaub scheinen sie dennoch zu genießen. Das Nobel-Restaurant Deep Cove Chalet mit Meer-Blick musste die Royals ablehnen, da man nicht für die Sicherheitsvorkehrungen gewappnet ist.

Die Freude über den Besuch von Harry und Meghan in Kanada war sogar dem kanadischen Premierminister ein Posting wert. Auf Twitter schrieb Justin Trudeau (48) vor den Feiertagen: „Prinz Harry, Meghan und Archie. Wir wünschen euch einen ruhigen und gesegneten Aufenthalt in Kanada. Unter Freunden gesagt, ihr seid hier immer willkommen.“

Kommentare (2)

Kommentieren
MoritzderKater
13
15
Lesenswert?

KLEINE ZEITUNG

Wir sind in Österreich und der Ausdruck
* Sohnemann*
ist bei uns überhaupt nicht gebräuchlich.

Entweder wird Englisch abgeschrieben oder nun auch schon Deutsch.
Das ist Verwässerung der eigenen Sprache.

Antworten
Kunz
4
7
Lesenswert?

Wie können sie so etwas behaupten

Das Wort Sohnemann ist absolut gebräuchlich. Vielleicht nicht in ihrer Gegend, in meiner schon. Also bitte verallgemeinern sie nicht.

Antworten