AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von Tom Cruise verbanntNicole Kidman darf nicht zur Hochzeit ihres Sohnes

Der gemeinsame Adoptivsohn von Tom Cruise und Nicole Kidman heiratet. Da die Hochzeit nach Scientology-Regeln abgehalten werden soll, schließt der Hollywoodstar seine Ex- Frau von der Zeremonie aus.

TOPSHOT-US-ENTERTAINMENT-GOLDEN-GLOBES-PRESSROOM
Nicole Kidman darf nicht zur Hochzeit ihres Sohnes © (c) APA/AFP/FREDERIC J. BROWN (FREDERIC J. BROWN)
 

Sie galten als das Traumpaar der 1990er: Tom Cruise (56) und Nicole Kidman (51). Nach 10 Jahren Ehe ließen sich die beiden 2001 schließlich scheiden. Zusammen haben sie zwei Adoptivkinder, Sohn Connor Cruise und Tochter Isabelle Jane Cruise. Schon bald will der gemeinsame Sohn seine Freundin Silivia heiraten und die Zeremonie soll nach den Regeln der Glaubensgemeinschaft Scientology abgehalten werden. Medienberichten zufolge will Tom seine Ex-Frau nicht dabei haben.

Wie ein Insider gegenüber "RadarOnline" verrät:

Er würde niemals auf die Idee kommen, Nicole einzuladen. Sie wird von der Kirche als 'unterdrückerische Person' gehandelt. Er will sie nicht dabei haben. Tom hat schon vor langer Zeit mit ihr abgeschlossen.

Unter starkem Einfluss

Doch wie denkt der 24-Jährige eigentlich über das Vorhaben seines Vaters? Connor Cruise soll laut Insider vollkommen damit einverstanden sein, wie dieser erklärt: "Tom will es so, Connor findet es in Ordnung… Connor verehrt seinen Vater und würde ihm niemals widersprechen." Laut Medienberichten soll Tom Cruise seine zukünftige Schwiegertochter vergöttern und sei mit der Partnerwahl seines Sohnes mehr als zufrieden. Von Italien aus ist Silvia nämlich in die Scientology-Hochburg Clearwater gezogen.

Nach wie vor ein schlechtes Verhältnis

Vor 18 ließen sich Tom Cruise und Nicole Kidman scheiden, wobei der 56-Jährige das Sorgerecht behielt. Tom erzog die beiden Adoptivkinder offenbar nach den Grundsätzen der Glaubensgemeinschaft. Erst vor kurzem äußerte sich die gemeinsame Tochter Isabella postiv über Scientology. Die selbst praktizierende Katholikin Nicole Kidman möchte aber nichts mit der religiösen Gruppierung ihres Ex-Mannes zu tun haben. Seit der Scheidung sollen Tom Cruise und Nicole Kidman nichts mehr miteinader zu tun haben, denn zur Hochzeit der gemeinsamen Tochter erschien sie 2015 ebenfalls nicht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren