AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach TrennungDie "Neue" an Gottschalks Seite

42 Jahre war das Ehepaar Gottschalk verheiratet, nun gehen sie getrennte Wege. Und Thomas Gottschalk dürfte schon länger eine neue Frau an seiner Seite haben. Laut Medienberichten soll er mit der Medienmanagerin Karina Mroß (56) liiert sein.

Thomas und Thea Gottschalk
Thomas und Thea Gottschalk ©  APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
 

Es ist das Ende einer ungewöhnlich langen Ehe im Showgeschäft: Deutschlands bekanntester Entertainer Thomas Gottschalk und seine Frau Thea haben sich nach 42 Jahren Ehe getrennt. Das bestätigte Gottschalks Anwalt Christian Schertz am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Und auch die Nachricht von der neuen  Frau an Gottschalks Seite wird bereits kolportiert. Mehrere deutsche Medien berichten, dass Gottschalk seit einiger Zeit mit der 56-jährigen Karina Mroß liiert sein soll. Die Frau ist Controllerin beim TV-Sender SWR in Baden-Baden. So berichtet die deutsche Zeitschrift "Bunte".

Gottschalks Ehe war lange sehr glücklich

Das Paar habe sich vor geraumer Zeit getrennt, so Schertz. "Wir bitten, die Privatsphäre der Familie Gottschalk zu respektieren und von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen." Beliebt wurde Gottschalk in erster Linie durch seine Moderation der ZDF-Samstagabendshow "Wetten, dass..?"  - von 1987 bis 1992 und 1994 bis 2011 war er das Gesicht der Sendung.

Der 68-jährige Moderator feiert morgen  Dienstag (19.3.) mit seiner neuen Büchersendung "Gottschalk liest?" im Bayerischen Fernsehen (BR) Premiere. Seine ein paar Jahre ältere Frau und er hatten sich in den 1970er-Jahren in München kennengelernt, bei einem Medizinerball, wie der Moderator oft erzählte.

"Armer Germanistikstudent"

"Als wir uns kennen lernten, war er ein armer Germanistikstudent, der gerade versuchte, beim Rundfunk zu landen", sagte seine Frau der Bild-Zeitung im Rahmen eines Interviews zum 35-jährigen Ehejubiläum im Jahr 2006. "Aber es gibt für mich keinen Zweifel, dass er der einzige Partner ist, mit dem ich es über 30 Jahre ausgehalten hätte. Er hätte ja auch Schulleiter in Oberfranken werden können." Damals verriet Thea, sie beide hätten sie sich immer noch viel zu sagen. "Und wir haben überraschend viele Gemeinsamkeiten, obwohl wir völlig unterschiedliche Charaktere sind." Sie liebe an Thomas, dass er keinen Witz zwei Mal mache. Auch seinen Tiefgang schätze sie.

Seit 1976 sind die beiden verheiratet. Sie haben zwei Söhne und
teilen eine Leidenschaft für extravagante Kleidung. Noch im
vergangenen Juli zeigten sie sich gemeinsam bei den Bayreuther
Festspielen zusammen auf dem roten Teppich.

Erst im November verlor die Familie des Entertainers, der inzwischen auch Großvater ist, bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien ihre Villa in Malibu. Während das Haus abbrannte und Thea Gottschalk in einem Hotel Zuflucht suchte, moderierte er eine Spendengala in Deutschland. Seit den 1990er-Jahren hatte die  Familie Gottschalk größtenteils in den USA gelebt.

Gottschalk, einst König der TV-Unterhaltung, gehört zu den
berühmtesten Personen im deutschsprachigen Raum. Der große blonde Lockenkopf, der seine Autobiografie "Herbstblond" nannte, ist seit Jahrzehnten ein Vollprofi - schlagfertig, familienfreundlich, immer lässig-locker.

Ab Anfang der 1970er-Jahre arbeitete er beim Bayerischen Rundfunk
(BR), machte Hörfunk, später Fernsehen, in den 80ern dann beim ZDF zum Beispiel auch die Talk- und Musikshow "Na sowas!". Er drehte auch Kinofilme (unter anderem "Die Supernasen" mit Mike Krüger).

Privat galt er als ebenso beständig wie als jahrzehntelanger
"Wetten, dass..?"-Gastgeber. Thea Gottschalk verriet über ihren
Thomas: Er sei skandalscheu - und immer noch so aufmerksam wie in den Flitterwochen. Anlässlich der Silberhochzeit 2001 setzte sich das Paar in einem Interview kritisch mit seiner Ehe im Licht der Öffentlichkeit  auseinander. "Ich bin immer weniger bereit, unser Privatleben an die große Glocke zu hängen", sagte sie damals. Die Anonymität, die sie in ihrer neuen kalifornischen Heimat genieße, helfe ihr dabei.

Die Silberhochzeit musste Thea Gottschalk allerdings zunächst
ohne ihren Thomas feiern: Er sei bei einer Benefiz-Gala im Wort
gewesen, sagte Gottschalk. "Ich habe aber fest versprechen müssen, zur Goldenen Hochzeit persönlich anwesend zu sein." Der 50. Hochzeitstag wäre im November 2026.

Heute nun will Thomas Gottschalk mit seiner neuen Show "Gottschalk liest?" auf BR neu durchstarten. Zu Gast sind dort unter anderem die Autoren Vea Kaiser, Sarah Kuttner und Ferdinand von Schirach. Lesen sie hier eine Kritik zur Sendung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

Soll er doch!

Die Jüngere hat den Alten und die Alte die Millionen.......

Antworten
duerni
0
0
Lesenswert?

Der Thomas braucht Geld, damit er..

... seinen "Change" finanzieren kann. Anfangs war er ja ganz amüsant - zumindest teilweise - aber jetzt ist er und alle "Informationen" über sein Privtleben verzichtbar.
Mit Würde abtreten kann halt nicht Jede/r - und dazu gibt es auch aktuell einige Beispiele .........

Antworten
one2go
8
42
Lesenswert?

Gähn,

interessiert das irgendwen????

Antworten
Ichweissetwas
8
45
Lesenswert?

Der Thea wird´s egal sein,

Geld ist genug da, beide können ein neues Leben beginnen!

Antworten
Aurelia22
17
89
Lesenswert?

Na wie heißt es so schön

ein neuer Besen kehrt gut. Schade um diese lange Ehe, grade im Alter würde ich mir das nicht mehr antun. Aber bitte jeden seine Sache.

Antworten
ugglan
47
79
Lesenswert?

Ein

Männchen wie alle anderen!

Antworten
romagnolo
0
10
Lesenswert?

zu jedem Männchen gehört aber auch ein Weibchen

:-)

Antworten
Elli123
26
45
Lesenswert?

Habe darauf gewettet,

dass es passiert, musste aber 43 Jahre warten, um den Gewinn einzustreifen....

Antworten
homerjsimpson
19
93
Lesenswert?

Ich wette auch gleich was: Die Neue ist unter 40.

Wetten Dass?

Antworten
rebuh
0
19
Lesenswert?

Verloren!

57

Antworten
Irmiernst
0
1
Lesenswert?

na bumm....

so a Oide? ;-)

Antworten
Amadeus005
5
16
Lesenswert?

Die Frankenpost hat schon berichtet

Helene Fischer ist es

Antworten
zyni
5
31
Lesenswert?

Man solle die Privatsphäre

respektieren..... andererseits, die sind extrem medienaffin und nehmen sich zu wichtig. Es kümmert sicher nur wenige Menschen, was sie privat machen.

Antworten
ultschi1
21
61
Lesenswert?

Na,

a Oide wird er nehmen 🙄

Antworten
büffel
0
6
Lesenswert?

Jedem das Seine

Warum nicht, das soll ja sogar schon in Frankreich vorgekommen sein....

Antworten
Leberknoedel
3
30
Lesenswert?

Echt, du hast

Den Gottschalk schon gekannt als er noch Jugendradio in Deutschland machte?

Antworten
Elli123
0
7
Lesenswert?

sorry....

du hast mich aufgedeckt...

Antworten