Wiener SzeneGamechanger wider Willen

Grantig war gestern, sudern, das kann man in Wien dem Klischee nach am besten. Doch die junge Szene will davon nichts wissen – und macht einfach ihr Ding. Wir holen stellvertretend einige Macher vor den Vorhang. Wie Gastro-Motor Martin Ho.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Martin Ho hat mit seinen Gastrokonzepten die Stadt verändert © KK
 

Eine Hochkultur, Donauromantik und der zur Institution erklärte Grant – davon zehrt Wien. Doch innerhalb der lebenswertesten Stadt der Welt brodelt es ordentlich. Junge Wilde sagen den Klischees den Kampf an.

Kommentieren