Streng geheim in NordirlandDas ist Belfasts Best(e) Adresse

Eine ganz persönliche Begegnung mit einem Fußballstar. Post mortem.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Wohnzimmer in George Bests Geburtshaus © GEORGE BEST HOUSE
 

Der nordirische Fußballspieler George Best hat nicht nur schnell gedribbelt, sondern auch schnell gelebt: „Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst“, fasste er sein Credo zusammen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!