Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenWarum eine Auszeit im Kloster Wernberg eine Reise zum Ich ist

Man muss nicht unbedingt gläubig sein, um Urlaub im Kloster Wernberg zu machen. Die Nachfrage nach der begleiteten Auszeit ist groß.

Schwester Lucia genießt im Garten die Sonne
Schwester Lucia genießt im Garten die Sonne © Felsberger
 

Während die Sonne noch verschlafen über die Berge blinzelt, ist in die Klosterkirche in Wernberg schon Leben eingekehrt. Die Menschen singen Lieder, sprechen ihr Morgengebet. Unter ihnen sind nicht nur Schwestern, auch Gäste haben sich auf den Bänken eingefunden. Schon seit Längerem bietet das Wernberger Kloster Seminare an. Besonders gefragt ist die begleitete Auszeit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren