Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PortorozAuch im Winter blüht der Rosenhafen

Ein Abstecher nach Portoroz an der slowenischen Adria ist auch im Winter überraschend herzerwärmend.

Das Kempinski Palace in Portoroz atmet das Flair der k. u. k. Monarchie © KEMPINSKI PALACE PORTOROZ
 

Knapp drei Stunden sind es an die slowenische Adria und nach Minusgraden und dichtem Nebel im Hinterland ist das in der Ferne glitzernde Meer wie eine Offenbarung. Portoroz (zu Deutsch Rosenhafen) liegt eingebettet in der Bucht von Piran, umgeben von Olivenbäumen, Weinbergen und romantischen Dörfern. Das milde Klima schätzte schon der Adel aus dem Kaiserreich Österreich, der sich auch im Winter gerne im k. u. k. „Cur- und Seebad“ aufhielt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren