AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 10 Finnland

Die finnische Natur zelebriert ihren Ruf als „Land der tausend Seen“ mit spektakulärer Großzügigkeit.

32 Kilometer westlich von Jyväskylä befindet sich auf einer Landenge zwischen zwei Seen ein Kleinod finnischer Holzbauarchitektur: die Kirche von Petäjävesi. Das Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute Gotteshaus ist seit 1994 Weltkulturerbe der Unesco. Schuld an diesem Schutzstatus ist nicht zuletzt ein Österreicher: Erst nachdem Josef Strzygowski, Begründer der vergleichenden Kunstforschung, auf den historischen Wert der schon verfallenen Kirche hinwies, begannen 1929 Restaurierungsarbeiten.

Pecold/stock.adobe.com (Pecold)

Jyväskylä, am Nordende des Päijänne-Sees, ist Heimathafen von Houseboat Finland, deren Flotte rund ein Dutzend Boote umfasst. Man kann zwischen verschiedenen Größen wählen - alle Boote haben eine Sauna an Bord, Führerschein braucht es keinen. Die Hausboot-Saison startet im Mai und dauert bis Oktober. Räder können wie auch Kajaks und SUP-Boards dazugemietet werden.

Klaus Höfler

Jyväskylä liegt rund 270 Kilometer oder drei Autostunden über großzügig breite Überlandstraßen nördlich von Helsinki. Die 140.000-Einwohner-Stadt ist mit Universität, Fachhoch- und Berufsschulen Bildungszentrum der Region beziehungsweise Standort großer Papier-, Holz- und Metallindustrieunternehmen.

raland/stock.adobe.com

Obwohl Heimat des berühmten Architekten und Designers Alvar Aalto, gewinnt die Stadt ihren Charme weniger durch architektonische Perlen als durch ihre Lage am See.

Visit Jyväskylä

In Jyväskylä  gibt es die meisten, von Alvar Aalto entworfenen Gebäude der Welt. Zu den insgesamt 29 Objekten gehören das Alvar-Aalto-Museum, die Kirche von Muurame und das Rathaus von Säynätsalo, das als eines seiner bedeutendsten Werke gilt.

Lisa/stock.adobe.com

Matti Nykänen, der auf den Skisprungschanzen sehr erfolgreiche, im Leben aber gescheiterte, im heurigen Februar verstorbene berühmte Sohn der Stadt, ist Namenspatron der örtlichen Skisprungschanze.

KK

Im Sommer dreht sich rund um Jyväskylä alles um die zur Weltmeisterschaft zählende Rallye Finnland.

Visit Jyväskylä

City of Light - als nördlichste Stadt des Lichts vermarktet sich Jyväskylä und präsentiert sich mit einem großzügigen Beleuchtungskonzept von Bauwerken. Dazu gibt es ein eigenes Festival des Lichts.

Henry Paananen/stock.adobe.com

Ins touristische Scheinwerferlicht gerückt werden in Jyväskylä zudem das Naturhistorische Museum Zentralfinnlands und das Finnische Luftfahrtmuseum.

iris/stock.adobe.com

In der Region gibt es ein halbes Dutzend Nationalparks in der Region, die mit 3708 Seen auch ausreichend Wasserflächen für Aktivitäten aller Art bieten.

Visit Jyväskylä
1/10
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren