AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 7 Die schönsten Hausbootreviere in Europa

Auf welchen Wasserstraßen in Europa es sich am besten wohnt. Zum Teil sogar ohne Bootsführerschein.

Deutschland. Die Mecklenburger Seenplatte nahe Berlin ist ein labyrinthisches System aus Kanälen, Seen und Flüssen, das zum entspannten Bootsfahren und mit seiner hervorragenden Wasserqualität zum Baden und Fischen einlädt.

Daniel Dörfler/stock.adobe.com

Irland. Der Klassiker ist der Fluss Shannon, der mit 15 Verbreiterungen wie ein See wirkt und mit nur sechs Schleusen leicht zu befahren ist. Tagsüber Kultplätze ansteuern, abends mit 12 km/h zu Guinness und Irish Stew.

Visit Ireland

Schottland. Der Caledonian Canal in den Highlands bietet Ruhe und Naturschönheiten sonder Zahl. Und vielleicht trifft man ja neben Forelle, Lachs und Hecht in einem der drei Seen - Loch Ness - auf noch Größeres. 

anastasstyles/stock.adobe.com (ANASTASIA YAKOVLEVA)

Frankreich. Am Canal du Midi herrscht meist Staugefahr. Wer es entspannter haben möchte, nimmt die Garonne in Aquitanien. Der „Burgund im Süden“ lädt zum Savoir-vivre, vor allem entlang der Baïse von Buzet bis hinunter nach (ja, doch!) Condom.

Jimjag/stock.adobe.com

England. Oxford oder Eton? Eine Studienreise mit dem Boot ist einmal etwas anderes. Auf der Themse fühlt man sich nicht nur angesichts von Windsor Castle königlich und ist in einer Stunde mit dem Zug in London.

chris148/stock.adobe.com

Belgien. Brügge, European Capital of Culture 2002, bietet alle Jahre 365 Tage lang Kultur. Wie im „Venedig des Nordens“ mit seiner wunderbaren Altstadt sind die Wasserwege im ganzen Land zahlreich. Und man landet bei Genüssen von Kwak-Bier bis Moules Frites.

napa74/stock.adobe.com

Holland. Jules Verne hätte schön gestaunt: Auf der Friesischen Seenplatte braucht man kein U-Boot, nur ein Hausboot, um unter dem Meeresspiegel zu navigieren. Räder nicht vergessen! Im Flachland ist fast jeder ein Joop Zoetemelk.

TasfotoNL/stock.adobe.com ((c) Jeannette Tas)
1/7
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren